Philipp Lachenmann: DELPHI Rationale

 

Aktuelles

Hybrid Encounters. Tomás Saraceno und Gäste

18.04.2018, Berlin | Die Hybrid Plattform und die Schering Stiftung haben mit den »Hybrid Encounters« eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die Kunst und Wissenschaft in den Dialog bringt. Hochkarätige, internationale Gäste aus Kunst und Wissenschaft erhalten eine carte blanche für die Gestaltung des Abends und laden Persönlichkeiten ein, die komplementär zum eigenen Hintergrund künstlerisch oder wissenschaftlich tätig sind. In der zweiten Ausgabe lädt der argentinische Künstler Tomás Saraceno Experten aus der Bionik, Biorobotik und Biologie zum Gespräch. Die Diskussion wird ergänzt um eine »Arachnid Jam Session«, eine Performance des Musikers David Rothenberg mit einer Spinne.

Hybrid Encounters mit Tomás Saraceno

Weiterlesen...

 

Live-Debatte: Arm durch Wohnen? Wie Mieten bezahlbar bleiben

16.05.2018, Berlin/Braunschweig | Die Mieten in Deutschland steigen kontinuierlich: Seit 2010 zahlen Bundesbürger im Durchschnitt 30 Prozent mehr für ihre Wohnung. In Städten wie Berlin oder München legten die Preise für Wohnraum sogar um bis zu 70 Prozent zu. Und immer mehr Menschen ziehen in die Städte, obwohl bereits rund 1,9 Millionen Wohnungen für Geringverdiener fehlen. Wie wird sich der Wohnungsmarkt in Zukunft entwickeln? Steigen die Preise weiter, oder befinden wir uns inmitten einer Spekulationsblase? Wie können wir auf Gentrifizierung und Wohnungsknappheit reagieren? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Plattform „Die Debatte“ online unter www.die-debatte.org und live am 31. Mai 2018, um 19 Uhr, im Haus der Wissenschaft in Braunschweig. Diskutieren Sie mit!

Wohnen_CCO_Lizenz_daniel-von-appen-295416-unsplash

Weiterlesen...

 

DOME – Unser Verhältnis zum Kosmos

25.04.2018, Berlin | Das interdisziplinäre Kunstprojekt DOME lädt vom 18.05. bis 01.07.2018 im Zeiss-Großplanetarium in Berlin-Prenzlauer Berg zu einer Auseinandersetzung mit »kosmischen Realitäten« ein. In der von dem Künstler Frank J. Schäpel initiierten Ausstellung, die durch ein umfangreiches Programm aus Filmen, Konzerten und Vorträgen begleitet wird, werden Positionen aus Kunst und Wissenschaft gezeigt, die unser Verständnis vom Kosmos vertiefen, hinterfragen und erweitern.

DOME - Unser Verhältnis zum Kosmos, © Martin Maeller

Weiterlesen...

   

The Unseen Universe (An Introduction to Particle Physics)

26.04.2018, Berlin | Für seine Videoarbeit DELPHI Rationale filmte der Künstler Philipp Lachenmann im DELPHI-Teilchendetektor am Europäischen Kernforschungszentrum CERN in Genf. DELPHI war einer von vier Hauptdetektoren des Large Electron-Positron Collider (LEP), des weltweit größten Teilchenbeschleunigers. Mit der Inbetriebnahme des LEP im August 1989 eröffnete sich ein neues Kapitel in der Geschichte der Teilchenphysik. Als Rahmenprogramm zur Ausstellung DELPHI Rationale in ihrem Projektraum hat die Schering Stiftung die Physikerin Tara Shears (Universität Liverpool) eingeladen, am 29. Mai 2018, um 18 Uhr, eine Einführung in die Teilchenphysik zu geben. Der Abend wird musikalisch gestaltet durch den indischen Sarod-Spieler Pandit Ranajit Sengupta, begleitet von Sandip Ghosh auf der Tabla.

Tara Shears, Foto: Wynne McCoy

© Pandit Ranajit Sengupta

Weiterlesen...

 

Deutschlandstipendium-Themenklasse der Schering Stiftung

02.05.2018, Berlin | Seit April 2014 beteiligt sich der Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung der HU Berlin mit einer durch die Schering Stiftung geförderten Deutschlandstipendium-Themenklasse aktiv an der studentischen Nachwuchsförderung. Auch in diesem Jahr entwickelten fünfzehn Stipendiaten eigene interdisziplinäre Forschungsprojekte und setzten diese in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Clusters um. Unter dem Titel „Eintauchen / Auftauchen“ stellen die StipendiatInnen ihre Ergebnisse aus einem Jahr interdisziplinärer Projektarbeit auf einer öffentlichen Abschlussveranstaltung am 8. Mai, um 18 Uhr, am Exzellenzcluster vor. Am 31. Mai folgt die Stipendiatenfeier für die neue Themenklasse „Natur der Wahrnehmung – Kunst der Täuschung“, die im Sommersemester am Excellenzcluster in Kooperation mit der Lebenswissenschaftlichen Fakultät und der Berlin School of Mind and Brain gestartet ist. Die Studierenden aus den Geistes-, Sozial- und Lebenswissenschaften werden sich ein Jahr lang regelmäßig zu Workshops und Kolloquien treffen und in Kleingruppen in vier unterschiedlichen Themenfeldern forschen.

Deutschland-StipendiatInnen der Schering Stiftung

Weiterlesen...

   

Seite 1 von 4

<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>