Ivana Franke

 

Fokus auf: Jan van Eyck, Lucca-Madonna (1435)

31.05.2006, Städel Museum, Frankfurt am Main | Die Lucca-Madonna (1435) des niederländischen Malers Jan van Eyck hat ihren Soloauftritt im Städel Museum, Frankfurt am Main. Das Madonnenbild gilt seit seinem Bekanntwerden als Meisterwerk Jan van Eycks. Keines seiner weiteren Gemälde vermittelt eine solch unmittelbare Vertrautheit zwischen dem Betrachter und den dargestellten Figuren wie die Lucca-Madonna, die nach einem früheren Besitzer benannt ist.

31. Mai bis 29. Oktober 2006

Jan van Eyck gilt mit seiner unvergleichlichen Maltechnik und seinen brillanten Bildlösungen als einer der bedeutendsten Künstler des 15. Jahrhunderts in den Niederlanden. Er stand von 1425 bis zu seinem Tod 1441 im Dienst Philipps des Guten, des Herzogs von Burgund.

Präsentiert wird die Lucca-Madonna, die sich im Besitz des Städels befindet, nun auf ganz neue Art - unter Berücksichtigung unterschiedlichster Disziplinen wie Kunstgeschichte, Bildwissenschaft, Soziologie und Naturwissenschaft. In Form von wandfüllenden "mind maps" werden unter anderem die Ziele des Künstlers sowie revolutionäre Neuerungen im Bereich Bildaufbau, -gestaltung und -technik erläutert.

Dies ist der Auftakt einer neuen Ausstellungsreihe "Fokus auf...", die von der Schering Stiftung exklusiv unterstützt wird. In insgesamt neun Ausstellungen wird jeweils ein Meisterwerk aus der bedeutenden Sammlung des Städel Museums unter unterschiedlichen wissenschaftlichen Aspekten präsentiert. Die Fortsetzung folgt ab dem 7. November 2006 mit "Fokus auf: Johannes Verspronck, Bildnis einer Frau im Sessel (um 1642-45)".

Lucca-Madonna (Flash)

Ausstellungsdauer: 31. Mai bis 29. Oktober 2006

Öffnungszeiten:

bis 30. Juni: Di, Fr-So: 10-17 Uhr
ab 01. Juli: Di, Fr-So: 10-18 Uhr
Mi, Do: 10-21 Uhr

Ort:
Städel Museum
Schaumainkai 63
60596 Frankfurt/Main
Telefon: #49 69 605098-0

Weitere Informationen:
www.staedelmuseum.de
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Aktuelles

Ausschreibung: Science & Society Sessions 2018

04.04.2017, Berlin | Sie planen im Jahr 2018 eine wissenschaftliche Konferenz in den Natur- oder Lebenswissenschaften...
mehr

Ausschreibung: Einstein-Schering-Zirkel

13.04.2017, Berlin | Die Schering Stiftung und die Einstein Stiftung Berlin schreiben in diesem Jahr erstmalig...
mehr

Hiwa K: Don’t Shrink Me to the Size of a Bullet

12.04.2017, Berlin | Die KW Institute for Contemporary Art und die Schering Stiftung freuen sich, die...
mehr