Daria Martin, Schering Stiftung Projektraum

 

Jongsuk Yoon

Förderpreis 2005 nominiert

Jongsuk Yoon führt zurück zum poetischen, leisen Ausdruck der Dinge. Ihre teils gemalten, teils gestickten Arbeiten versprühen eine zurückhaltende Leichtigkeit. Es gelingt ihr, trotz sorgfältig durchdachter Komposition, trotz des schon fast pedantisch Kleinteiligen der Stickerei, welche die Bildmotive bestimmt oder überlagert, eine Offenheit und Heiterkeit der zumeist dem Alltag entnommenen Szenen zu erzielen. In Yoons Bildern ist das Leben ernst, aber nicht schwer. Es scheint, dass die europäische Maltradition mit den Ansätzen asiatischer Ästhetik hier eine glückliche Verbindung findet.

  • Geboren 1965 in Onyang/Korea.
  • 1996 Kunstakademie Münster
  • 1997-2001  Kunstakademie Düsseldorf, Akademiebrief / Meisterschülerin bei Fritz Schwegler
  • 2004-2005  MA Fine Art, Chelsea College of Art & Design, London

Stipendien und Auszeichnungen

  • 1999  Reisestipendium (Italien), Kunstakademie Düsseldorf
  • 2000  DAAD, Berliner Künstlerprogramm, Berlin, Reisestipendium (London), Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf
  • 2002  Stipendium der Kunststiftung NRW, Düsseldorf
  • 2003  Märkisches Stipendium, Städtische Galerie Iserlohn, Iserlohn
  • 2005  Stipendium der Korean Culture & Arts Foundation, Seoul, Korea

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

  • 1999  In Motion, Wall painting, Kammerspiele, Düsseldorf (E) - Fliegen eröffnet, Städtische Galerie Moers - Staff, Musashino Art University, Tokio, Japan - Warum ist Zeichnung so schön?, Galerie Gaby Kraushaar, Düsseldorf
  • 2000  Schwegler und seine Schüler, Galerie Schlick, Düsseldorf - Wellenauflauf, Galerie Rathert, Minden
  • 2001  Painting + Drawing 2001, Galerie Gaby Kraushaar, Düsseldorf (E) - Galerie Van Dedem & Tielkemeijer, Olst, Niederlande - Ida Gehardi Preis, Städtische Galerie Lüdenscheid
  • 2002  Gallery nine, Amsterdam (E) - letter in yellow, Hogeschool van Amsterdam, Amsterdam (E) - Blaue Nacht, Neuer Sächsischer Kunstverein, Dresden - Märkisches Stipendium, Städtische Galerie Lüdenscheid
  • 2003  act of beauty I, Museum am Ostwall, Dortmund (E) - act of beauty II, Museum Baden, Solingen (E) - Galerie Van Dedem & Tielkemeijer, Olst, Niederlande (E) - The Beauty, Museum Sungkok, Seoul, Korea
  • 2004  Things I See, Galerie Bugdahn & Kaimer, Düsseldorf (E) - days like these I, Städtische Galerie Iserlohn (E) - days like these II, Kunstverein Heidelberg (E) - runs from 8am-8pm, do Art Gallery, Seoul, Korea (E) - abstract reality, Sead Gallery, Antwerpen, Belgien - 5. Gwangju-Biennale, Gwangju, Korea - iaab 1+3+4, iaab Merian Stiftung, Basel - Vanitas, ikob, Eupen, Belgien - Neustart, EMPRISE Art Award, NRW Forum, Düsseldorf
  • 2005  to tell a story, iaab, Basel (E) - Über Schönheit, Haus der Kulturen der Welt, Berlin - PieceMeal, Kunstraum, Düsseldorf


E = Einzelausstellung

Aktuelles

Die Debatte – Die Macht der Meinungsforschung

01.08.2017, Berlin | Das politische Jahr 2017 bewegt sich auf den Höhepunkt zu: Die Bundestagswahlen am...
mehr

Digitaler Salon: Bei Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Algorithmus

01.08.2017, Berlin | Werden wir durch personalisierte Tabletten und Nano-Roboter künftig länger und besser leben? Welchen...
mehr

"Women" von Sasha Waltz

19.07.2017, Berlin | Sasha Waltz & Guests werden im Rahmen von „Tanz im August“ am 30....
mehr