SS_PP_190x190px2

 

Heimat, was ist das?

Die Nachbarn kennen lernen. Gemeinsamkeiten entdecken. Das waren die Ziele des Länder übergreifenden Studentenseminars "Heimat, was ist das?", das mit Unterstützung der Schering Stiftung im Mai 2005 stattfand. Studenten aus Ruse (Bulgarien), Konstanza (Rumänien) und Novi Sad (Serbien) beschäftigten sich intensiv mit Kultur und Geschichte ihrer Nachbarländer.

Und stellten jede Menge Fragen: Was ist Heimat? Wieso ist sie wichtig? Was verstehen wir darunter - und warum? In ihrem jeweiligen Land sammelten die Seminarteilnehmer kulturelle Informationen - Bilder und Beschreibungen von Bräuchen und Festen, Liedtexte und vieles mehr - und trafen sich schließlich in Ruse, um ihr Material zu vergleichen. Erstaunliches Fazit: Die Gemeinsamkeiten überwogen. Manch typisch Rumänisches wurde auch in Serbien und Bulgarien mit dem Begriff Heimat verbunden. Und umgekehrt.

Aktuelles

Was uns auseinandertreibt – Hassreden im digitalen Zeitalter

05.04.2017, Berlin | Politische und persönliche Diffamierungen gehören durch Internet und soziale Medien inzwischen zum gesellschaftlichen...
mehr

Ausschreibung: “Young Investigator Fund” für innovative Forschungsideen

22.03.2017, Berlin | Die Schering Stiftung unterstützt erfolgsversprechende Forschungsideen junger WissenschaftlerInnen mit einer Anschubfinanzierung. Gefördert werden...
mehr

Leere Meere oder wildes Leben? Der Weltozean im 21. Jahrhundert

08.03.2017, Berlin | Unsere Weltmeere sind mit Abstand das größte Ökosystem unserer Erde. Sie bedecken mehr...
mehr