SS_PP_190x190px2

 

Gemeinschaft überwindet Grenzen: MitOst-Projekte 2006

Grenzgänge wagen, von anderen Nationen lernen, aus Nachbarn Freunde machen - das sind die Ziele des Vereins MitOst, der sich als Förderer des Kultur-und Sprachaustausches in Mittel-, Ost- und Südosteuropa versteht. 2006 unterstützte die Schering Stiftung erneut mehrere Projekte.


Europäische Identität im Grenzgebiet der neuen EU-Länder und Nicht-EU-Länder

Welche Identität entwickelt sich in den Grenzgebieten der neuen EU- und Nicht-EU-Länder? Das wollten die ungarischen, moldawischen, ukrainischen und deutschen Teilnehmer eines einwöchigen MitOst-Workshops im April 2006 wissen: Von Odessa aus fuhren sie in die moldawische Hauptstadt Kischinau und weiter ins ungarische Pécs und diskutierten diese Frage mit den Menschen jeder Stadt.


MitOst-Festival 2006

Turbulent ging es im rumänischen Temeswar zu. Beim großen MitOst-Festival im September 2006 konnten sich zukünftige Leiter von ehrenamtlichen Projekten in über 40 Kursen im Projektmanagment schulen lassen - von A wie Antragstellung bis Z wie Zuwendungsbescheid. Gleichzeitig feierte MitOst mit rund 400 der 1.600 Mitglieder sein zehnjähriges Bestehen.


Recht ohne Gerechtigkeit? Demokratie, Recht und Politik im Zeitalter der Globalisierung

Hat die globalisierte Marktwirtschaft Platz für Fragen der Gerechtigkeit? Gibt es ein Recht auf Freiheit? Um Themen wie diese ging es im November 2006 in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Dort beschäftigten sich Studierende, Doktoranden und Dozenten aus Weißrussland, der Ukraine und Deutschland auf einer Tagung und in einem Workshop intensiv mit Demokratie, Recht und Politik im Zeitalter der Globalisierung.


Aktuelles

Was uns auseinandertreibt – Hassreden im digitalen Zeitalter

05.04.2017, Berlin | Politische und persönliche Diffamierungen gehören durch Internet und soziale Medien inzwischen zum gesellschaftlichen...
mehr

Ausschreibung: “Young Investigator Fund” für innovative Forschungsideen

22.03.2017, Berlin | Die Schering Stiftung unterstützt erfolgsversprechende Forschungsideen junger WissenschaftlerInnen mit einer Anschubfinanzierung. Gefördert werden...
mehr

Leere Meere oder wildes Leben? Der Weltozean im 21. Jahrhundert

08.03.2017, Berlin | Unsere Weltmeere sind mit Abstand das größte Ökosystem unserer Erde. Sie bedecken mehr...
mehr