On the Far Side of the Marchlands - Ausstellung in der Schering Stiftung

 

Ernst Schering Preis 1994

Prof. Dr. Bert Vogelstein

Der Ernst Schering Preis 1994 wird an Professor Bert Vogelstein von der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore (USA) verliehen. Der Preis wird am 14. Dezember 1994 im Rahmen einer Feierstunde im Auditorium der Schering AG in Berlin übergeben.

Vogelstein erhält den Preis für seine wegweisenden Untersuchungen auf molekulargenetischem Gebiet. Diese haben wesentlich dazu beigetragen, die Entstehung des Dickdarmkrebses besser zu verstehen.

Die Schering Forschungsgesellschaft besteht seit 1991. Sie hat die Aufgabe, grundlegende Arbeiten auf naturwissenschaftlichem Gebiet zu fördern, der Schwerpunkt liegt dabei auf der medizinischen Forschung. Neben der Vergabe des Ernst Schering Preises und der Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses gehört dazu auch die Durchführung von Vortragsreihen und Symposien.

1994_Vogelstein_grau

Curriculum Vitae

Aktuelles

Ausschreibung: “Young Investigator Fund” für innovative Forschungsideen

22.03.2017, Berlin | Die Schering Stiftung unterstützt erfolgsversprechende Forschungsideen junger WissenschaftlerInnen mit einer Anschubfinanzierung. Gefördert werden...
mehr

Leere Meere oder wildes Leben? Der Weltozean im 21. Jahrhundert

08.03.2017, Berlin | Unsere Weltmeere sind mit Abstand das größte Ökosystem unserer Erde. Sie bedecken mehr...
mehr

Weiter Schreiben. Ein literarisches Portal für AutorInnen aus Krisengebieten

02.03.2017, Berlin | Das Projekt „Weiter Schreiben“ veröffentlicht Texte von AutorInnen aus Krisengebieten und verleiht ihnen...
mehr