On the Far Side of the Marchlands - Ausstellung in der Schering Stiftung

 

Stipendiatentreffen 2007

Vom 28. bis 30. Juni fand in Berlin das Stipendiatentreffen 2007 statt. Dazu wurden aktuelle und ehemalige Stipendiaten eingeladen, um ihre Projekte vorzustellen und sich auszutauschen. Ein Workshop zum Thema "Science & Ethics" (der von ausgewählten Stipendiaten organisiert wurde) sowie Lectures von etablierten Wissenschaftlern und eine Posterparty boten darüberhinaus eine Plattform zum intensiven wissenschaftlichen Gedankenaustausch.

Für viele war es ein Wiedersehen mit alten Bekannten, für die anderen Premiere, die Fellows und Alumni der Schering Stiftung zu treffen und ihnen ihre Projekte vorzustellen.

Das Programm des zweitägigen Fellows Meetings war gut gefüllt: In vier Sessions präsentierten die aktuellen Stipendiaten ihre Forschungsprojekte, die sie während ihrer zweijährigen Stipendiatenzeit an renommierten internationalen Instituten durchführen. Lectures von erfahrenen Wissenschaftlern wie Prof. Wolfgang Baumeister vom Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried oder Prof. Andreas Busch, Forschungsvorstand der Bayer Schering Pharma AG in Berlin, ergänzten das wissenschaftliche Programm.

In dem von den Stipendiaten organisierten Workshop "Science & Ethics" im Rahmen des Meetings eröffnete Dr. Felix Thiele von der Europäischen Akademie die Diskussion mit seinem Vortrag "Wissenschaft, Moral und die Ethik der Wissenschaft". In den sich daran anschließenden Gruppendiskussionen machten sich die Teilnehmer Gedanken zu konkreten ethischen Fragen in ihrem Arbeitsalltag, wie z.B. der ehrliche Umgang mit wissenschaftlichen Daten, die Frage der Erstautorschaft oder die Abhängigkeit von Referenzschreiben bei einer Stipendienbewerbung. Bis in den späten Abend ging die angeregte Abschlussdiskussion, an der neben Dr. Felix Thiele auch weitere Chairs und Gäste wie Prof. Bernd Groner vom Georg-Speyer-Haus in Frankfurt und Dr. Patrick Hart vom British Council teilnahmen.

Die Posterparty im Wintergarten des Harnack-Hauses - bereits fester Bestandteil der alle zwei Jahre stattfindenden Stipendiatentreffen - rundete das Programm ab und bot den Teilnehmern eine weitere Gelegenheit, die intensiven Diskussionen zu vertiefen.

Programm

Fotos: Daniel Flaschar

Aktuelles

Wie frei sind wir wirklich?

17.02.2017, Berlin | Sind wir in unserem Handeln frei oder werden wir darin bestimmt? So lautet...
mehr

Wissenschaft im Sauriersaal 2017

16.02.2017, Berlin | Brauchen wir Spielplätze für unsere Nutztiere? Wie werden 7 Milliarden Menschen satt? Und...
mehr

In Spandau startet die Al-Farabi Musikakademie

02.01.2017, Berlin | Eine sorgenfreie und unbeschwerte Jugend ist nicht für alle Kinder eine Selbstverständlichkeit. Nach...
mehr