Daria Martin, Schering Stiftung Projektraum

 

Die Schering Stiftung und das Berliner Kupferstichkabinett kooperieren beim Aufbau einer Sammlung zeitgenössischer Kunst auf Papier

Mit den Unterschriften des Generaldirektors der Staatlichen Museen zu Berlin, Peter-Klaus Schuster, und des Vorstands Kultur der Schering Stiftung, Heike Catherina Mertens, wurde am 22.10.2008 eine langjährige Kooperation zum Aufbau einer Sammlung zeitgenössischer Arbeiten auf Papier besiegelt, die die Schering Stiftung ab 2008 für das Berliner Kupferstichkabinett erwerben wird. Der Ankauf von Zeichnungen und Druckgraphiken internationaler, in Berlin wirkender oder mit Berlin verbundener Künstler erfolgt in enger Abstimmung mit dem Direktor des Berliner Kupferstichkabinetts, Professor Dr. Heinrich Schulze Altcappenberg, und dem Kurator für zeitgenössische Kunst am Kupferstichkabinett, Dr. Andreas Schalhorn.

„Mit dieser Kooperation verfolgen wir unser Stiftungsziel, zeitgenössische Künstler nachhaltig zu fördern und ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen“, erläutert Heike Catherina Mertens und fügt hinzu: „Ferner sehen wir uns als privatrechtliche Stiftung in der Verantwortung, die öffentlichen Museen bei der Erweiterung ihrer Sammlung aktueller Kunst zu unterstützen. Aufgrund der geringen Ankaufetats der Museen sowie der rasanten Preisentwicklung auf dem Kunstmarkt droht ohne private Unterstützung die Gefahr, dass die aktuelle internationale Kunstproduktion in Berlin in nicht ausreichend repräsentativen Maße Eingang in die staatlichen Sammlungen findet.“

Für Heinrich Schulze Altcappenberg, den Direktor des Kupferstichkabinetts, bedeutet die Kooperation mit der Schering Stiftung „eine wesentliche Stärkung des Ausbaus der Sammlung zeitgenössischer Kunst am Kupferstichkabinett. Vor dem Hintergrund unserer reichen Bestände der Kunst auf Papier vom Mittelalter bis heute sind langfristig angelegte Ergänzungen im Bereich der Gegenwartskunst, wie sie das partnerschaftliche Engagement der Schering Stiftung ermöglichen, ein absoluter Glücksfall. Dies gilt umso mehr, als reguläre staatliche Erwerbungsmittel sehr unsicher geworden sind.“

Die Schering Stiftung wurde 2002 durch die Schering AG, Berlin errichtet und dient der Förderung von Wissenschaft und Kultur mit Schwerpunkten auf den Lebenswissenschaften sowie der zeitgenössischen Kunst. Diese Ziele verfolgt sie durch Auszeichnung richtungweisender Arbeiten, u. a. durch Verleihung des renommierten Ernst Schering Preises sowie des Förderpreises Bildende Kunst. Ein besonderer Fokus liegt auf Projekten in Grenzbereichen, insbesondere an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Kunst. Weiterhin fördert die Schering Stiftung die wissenschaftliche und kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen und unterstützt den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. Das Stiftungsvermögen beträgt 35 Mio. €.

Das Kupferstichkabinett wurde 1831 als dritte Einrichtung der (heutigen) Staatlichen Museen zu Berlin gegründet. Einen Grundstock bildeten dabei die Erwerbungen an Zeichnungen und Aquarellen durch den Großen Kurfürsten im Jahr 1652. Mit rund 550.000 Druckgraphiken und 110.000 Zeichnungen sowie einer Sammlung feiner Buchmalerei gehört das Kupferstichkabinett weltweit zu den vier größten Museen der Graphischen Künste. Seine Bestände an Miniaturen, Aquarellen, Pastellen, Ölskizzen, Zeichnungen und Druckgraphik umspannen 1000 Jahre europäischer und internationaler Kunst-, Kultur- und Mediengeschichte – vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

Kunstsammlung der Schering Stiftung

 

Kunstsammlung der Schering Stiftung

Aktuelles

Die Debatte – Die Macht der Meinungsforschung

01.08.2017, Berlin | Das politische Jahr 2017 bewegt sich auf den Höhepunkt zu: Die Bundestagswahlen am...
mehr

Digitaler Salon: Bei Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Algorithmus

01.08.2017, Berlin | Werden wir durch personalisierte Tabletten und Nano-Roboter künftig länger und besser leben? Welchen...
mehr

"Women" von Sasha Waltz

19.07.2017, Berlin | Sasha Waltz & Guests werden im Rahmen von „Tanz im August“ am 30....
mehr