Ivana Franke

 

Lichtblitze und Gehirnwellen: Neurofeedback aus künstlerischer und neurologischer Sicht

Das 6. Forum Wissenschaft und Kunst steht ganz im Zeichen von Carsten Nicolais Installation rota, die seit dem 2. Juli 2009 im Projektraum der Stiftung präsentiert wird. Dr. Ute Strehl vom Institut für Medizinische Psychologie und Verhaltensneurobiologie der Universität Tübingen geht der Frage nach, was die Wissenschaft über Auswirkungen des Flickereffekts auf das menschliche Gehirn weiß, welche Rolle Neurofeedbacks bereits jetzt in der Therapie von Krankheiten wie Epilepsie und AHDS spielen und wo zukünftige Anwendungsfelder liegen könnten, etwa beim Locked-in-Syndrom. Carsten Nicolai stellt seine künstlerische Arbeitsweise am Beispiel von rota vor.

Carsten Nicolai Web.jpg

Programm 6. Forum Wissenschaft und Kunst

Informationen zu den Referenten

 Dokumentation zum 6. Forum Wissenschaft und Kunst

 

Projektraum

Anschrift: Unter den Linden 32-34 | 10117 Berlin Öffnungszeiten während der Ausstellungen:Donnerstag – Montag, 13–19 Uhr | Eintritt frei Seit 2009 zeigt die Schering Stiftung im ...

mehr