SS_PP_190x190px2

 

Hans Herloff Inhoffen Preis

Der Hans Herloff Inhoffen Preis würdigt junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Bereich der Chemie und der Chemiedidaktik, die sich in besonderem Maße um die Lehrerausbildung oder um praxisnahen Chemieunterricht in Schulen, Hochschulen und außerschulischen Lernorten verdient gemacht haben. Benannt ist die Auszeichnung nach Hans Herloff Inhoffen (1906-1992). Dem langjährigen Leiter des Hauptlaboratoriums der Schering AG und Professor für Organische Chemie an der Technischen Universität Braunschweig war die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ein besonderes Anliegen.

 

Der Hans Herloff Inhoffen Preis ist mit 2.500 Euro dotiert und wir von der Fachgruppe Chemieunterricht der Gesellschaft Deutscher Chemiker ausgelobt. In den Jahren 2005 und 2007 wurde der Preis von der Schering Stiftung finanziert.

Aktuelles

Ausschreibung: “Young Investigator Fund” für innovative Forschungsideen

22.03.2017, Berlin | Die Schering Stiftung unterstützt erfolgsversprechende Forschungsideen junger WissenschaftlerInnen mit einer Anschubfinanzierung. Gefördert werden...
mehr

Leere Meere oder wildes Leben? Der Weltozean im 21. Jahrhundert

08.03.2017, Berlin | Unsere Weltmeere sind mit Abstand das größte Ökosystem unserer Erde. Sie bedecken mehr...
mehr

Weiter Schreiben. Ein literarisches Portal für AutorInnen aus Krisengebieten

02.03.2017, Berlin | Das Projekt „Weiter Schreiben“ veröffentlicht Texte von AutorInnen aus Krisengebieten und verleiht ihnen...
mehr