Ivana Franke

 

„Unter Strom / Wir bauen Musik“

Unter dem Motto „Unter Strom / Wir bauen Musik“ hat die Hans-Werner-Henze-Musikschule Marzahn-Hellersdorf ein Projekt ins Leben gerufen, das Kinder und Jugendliche für die Musik begeistern will und gleichzeitig eine Verbindung zur Naturwissenschaft und Technik knüpft. Die Initiatoren haben für ihr Projekt den 80. Geburtstag eines Musikinstruments zum Anlass genommen, das als Wegbereiter der elektronischen Musik gilt und so die Jugendlichen dort abholt, wo ihr musikalisches Interesse im Teenageralter meist am ausgeprägtesten ist.

Wir bauen eine Musik

Es handelt sich um das Trautonium, von dem es nur noch wenige historische Exemplare gibt und das für das Projekt eigens nachgebaut wurde. In einem Workshop hat der Physiklehrer Bernd Eichner an seiner Schule Schülerinnen und Schülern aller Altersgruppen das Gerät demonstriert, den Bau nachvollziehen lassen und seine historische Entwicklung und Wirkung audiovisuell gestützt dargestellt.

Das im Workshop entstandene Instrument wird am 3. Oktober 2010, 20 Uhr, im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin erstmals öffentlich zu hören sein, wenn das Jugendsinfonieorchester Marzahn-Hellersdorf unter der Leitung von Jobst Liebrecht Paul Hindemiths „Konzertmusik für Trautonium und Streichorchester“ sowie eine Uraufführung des Komponisten Benjamin Schweitzer spielen wird. Eingebunden in das Projekt war auch eine Kompositionswerkstatt, bei der Schülerinnen und Schüler selbst erproben konnten, Stücke für ungewöhnliche elektronische Instrumente zu komponieren. Wie erfolgreich sie dabei waren, wird ebenfalls in dem Konzert im Kammermusiksaal der Philharmonie zu erleben sein.

In „Unter Strom / Wir bauen Musik“ vereinigen sich mehrere beispielhafte, innovative Ansätze, junge Menschen nachhaltig für Musik zu begeistern und aktiv in das Musizieren einzubinden, weshalb der Schering Stiftung dieses Projekt sehr am Herzen liegt.

Vor dem Konzert am 3. Oktober 2010 in der Philharmonie wird es um 19 Uhr im benachbarten Musikinstrumenten-Museum die Möglichkeit geben, sich in einer Einführungsveranstaltung ausführlich über das Projekt und das Trautonium zu informieren. Das Konzert bietet dem Museum gleichzeitig einen hervorragenden Anlass, seine neue Ausstellung über das Trautonium zu eröffnen.

Unter Strom / Wir bauen Musik

Konzert: 03.10.2010, 20 Uhr
Kammermusiksaal der Philharmonie
Herbert-von-Karajan-Straße 1 | 10785 Berlin

Einführungsveranstaltung: 03.10.2010, 19 Uhr
Musikinstrumenten-Museum, Curt-Sachs-Saal
Ben-Gurion-Str. | 10785 Berlin

Präsentation der Workshopergebnisse: 21.09.2010, 20 Uhr
Schule am Pappelhof
Ketschendorfer Weg 21 | 12863 Berlin


Fotos: 1 - Bernd Eichner, 2 - Sven Schabram, 3 - Sabine Kalkus 

Wir bauen eine Musik

 

Wir bauen eine Musik

Aktuelles

Ausschreibung: Science & Society Sessions 2018

04.04.2017, Berlin | Sie planen im Jahr 2018 eine wissenschaftliche Konferenz in den Natur- oder Lebenswissenschaften...
mehr

Ausschreibung: Einstein-Schering-Zirkel

13.04.2017, Berlin | Die Schering Stiftung und die Einstein Stiftung Berlin schreiben in diesem Jahr erstmalig...
mehr

Hiwa K: Don’t Shrink Me to the Size of a Bullet

12.04.2017, Berlin | Am 1. Juni, um 19 Uhr, eröffnet in den KW Institute for Contemporary...
mehr