Daria Martin, Schering Stiftung Projektraum

 

Kinder- und Jugendtheaterprojekt vom Theater o.N. | Zinnober

24.08.2010, Berlin | Wie begeistern wir Kinder und Jugendliche für das Theater, Musik oder Kunst, die nicht in ihrem familiären Umfeld mit Kultur in Berührung kommen? In enger Zusammenarbeit mit den Lehrkräften in Hellersdorf werden vom Theater o.N. | Zinnober unter der Leitung von Ania Michaelis bereits die Jüngsten in die Entwicklung eines Stückes eingebunden und so in den Sog des Kulturschaffens und -erlebens hineingezogen. Seit März 2010 arbeiten eine Schauspielerin, ein Regisseur, ein Musiker und eine Kostümbildnerin des Theater o.N. mit 16 Kindern der 1. bis 3. Klasse an der Grundschule am Schleipfuhl, Berlin Hellersdorf. Über sechs Monate haben die Künstler mit den Kindern geträumt und gestritten, getobt, Masken gebaut und geprobt.

Kinder- und Jugendtheater

 

Kinder- und Jugendtheater

Ein Theaterstück, das hier erarbeitet wurde, heißt „Der Teufelsschatz“. Die Premiere findet am 1. September 2010 um 11 Uhr in der Grundschule am Schleipfuhl statt.

Das Team entwickelte zusätzlich eine mobile Inszenierung, die von der Schauspielerin Iduna Hegen gespielt wird. „HerzMonster“ für Kinder ab 6 ist eine Geschichte von einem kleinen Herz, das nicht gehört wird. Erzählt wird von seiner Wut, dem Schmerz und seinem Rückzug und schließlich von seiner Sehnsucht, die dazu führt, dass das blockierte, verhärtete Herz durchlässig und weich wird. Ein halbes Jahr lang haben die Künstler des Theater o.N. mit Kindern aus der Grundschule am Schleipfuhl zum Thema Herz gearbeitet, gespielt, gemalt und improvisiert. Mit Masken und einer speziell für dieses Stück komponierten Musik und Klanginstallation spiegelt das Stück „HerzMonster“ die gegenseitigen Ansichten und Einsichten der Kinder und Theaterleute wider. Nach der Uraufführung am 16. September um 16 Uhr wird „HerzMonster“ 20 Mal zwischen September 2010 und April 2011 in Kindergärten, Schulen und anderen Einrichtungen in Berlin Marzahn-Hellersdorf zu erleben sein.

Die Schering Stiftung engagiert sich aktuell verstärkt für kulturelle Bildungsprojekte, die sich mit jenen jungen Menschen beschäftigen, die zumeist in den Randbezirken bzw. sogenannten „Problembezirken“ oder „sozialen Brennpunkten“ Berlins aufwachsen und kaum Teilhabe an den Angeboten der Kulturinstitutionen im Zentrum der Stadt haben. Der Gedanke, den jungen Menschen bildungsferner Schichten das Theater in den Schulen und Kindergärten buchstäblich „nahe zu bringen“ und dabei begleitend auch die Familien und örtliche Sozialeinrichtungen wie die Arche einzubinden, hat die Schering Stiftung an diesem Projekt überzeugt. Das Theaterspiel eröffnet den beteiligten Kindern die Möglichkeit, in fremde Rollen zu schlüpfen, Eigen- und Fremdwahrnehmung miteinander zu vergleichen und auf diese Weise zu lernen, dass andere Wege als die vorgezeichneten auch für sie selbst möglich sind. Mit der Förderung verbinden wir die Hoffnung, dass dieses ambitionierte Anliegen für möglichst viele Kinder Zukunft wird.

HerzMonster

für Kinder ab 6
Premiere: 16.09.2010, 16 Uhr
Theater o.N.
Kollwitzstraße 53 | 10405 Berlin
Tel. +49.30.440 92 14
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.theater-on.com

Fotos: Jörg Metzner


Kinder- und Jugendtheater

 

Kinder- und Jugendtheater

Aktuelles

Ausschreibung: Friedmund Neumann Preis 2018

19.10.2017, Berlin | Die Schering Stiftung vergibt den Friedmund Neumann Preis an NachwuchswissenschaftlerInnen, die herausragende Arbeiten...
mehr

Ausschreibung: Ernst Schering Preis 2018

19.10.2017, Berlin | Der mit 50.000 Euro dotierte Ernst Schering Preis ist einer der renommiertesten deutschen...
mehr

Performing Yourself?

18.10.2017, Berlin | Die Selbstdarstellung ist so alt wie die Menschheitsgeschichte. Und doch scheint sie in...
mehr