Daria Martin, Schering Stiftung Projektraum

 

Die Schneekönigin | Märchenoper für Kinder

18.10.2010, Berlin | Am 24. Oktober 2010 öffnet die Große Bühne der Komischen Oper Berlin wieder für die Kleinen: Die Märchenoper „Die Schneekönigin“ feiert Premiere und nimmt Kinder ab 6 Jahre mit auf die lange und beschwerliche, dabei immer spannende Reise, die das Mädchen Gerda unternimmt, um ihren besten Freund Kay wiederzufinden. Auf künstlerisch hohem Niveau werden hier bereits die Jüngsten für das Musiktheater begeistert und dabei gleichzeitig an die Neue Musik herangeführt: Für die Oper wurden der Komponist Pierangelo Valtinoni und der Librettist Paolo Madron beauftragt, eine Neukomposition zu schaffen.

Komische Oper Berlin_Die Schneekönigin

Pierangelo Valtinoni hat eine Musik komponiert, die ebenso farben- und abwechslungsreich ist wie Hans Christian Andersens Märchen: Der kleine Kay folgt fasziniert einer Spur von Eiskristallen – zu Eis erstarrte Menschen, die in das Reich der geheimnisvollen Schneekönigen wanderten – und verschwindet. Seine Freundin Gerda macht sich auf die Suche nach ihm. Auf ihrem Weg trifft sie hilfsbereite und weniger hilfsbereite Menschen, sprechende Tiere und alle möglichen skurrilen Gestalten, erlebt schöne und gruslige Situationen, bis sie ihren Kay schließlich aus der Macht der Schneekönigin retten kann. Die von Valtinoni durchgehend tonale, durch großen melodischen Einfallsreichtum gekennzeichnete Komposition spart weder mit rührenden Effekten noch mit witzigen Einfällen, die die makaber-skurrilen Situationen unterstreichen. Entstanden ist ein Werk, das die Schwierigkeiten, Ängste und Unsicherheiten, mit denen sich Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung konfrontiert sehen, auf eine spannende und trotz allem leichte Art reflektiert.

Mit der Förderung von „Die Schneekönigin“ zeichnet die Schering Stiftung das jahrelange professionelle Engagement der Komischen Oper Berlin aus, Kinder und Jugendliche mit experimentellen musikdramatischen Mitteln an ein zeitgemäßes, vertieftes Musiktheaterverständnis heranzuführen. Die Fördermittel galten insbesondere der Entstehung der Neukomposition. Das Angebot der Komischen Oper von jährlich rund 250 Workshops und einer Neuproduktion für Kinder sowie die Nachwuchsförderung in ihrem Kinderchor sind zu einem wichtigen und nachhaltigen Pfeiler der kulturellen Bildung in Berlin geworden. Für die Kinderoper „Die Schneekönigin“ können Schulklassen – wie bei anderen Inszenierungen auch – an kostenlosen Einführungsworkshops teilnehmen. Pädagogisches Begleitmaterial lässt sich ab der Premiere von der Homepage der Komischen Oper Berlin  herunterladen oder wird auf Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. zugeschickt.

Die Schneekönigin
Märchenoper in zwei Akten von Pierangelo Valtinoni
Libretto von Paolo Madron
Auftragswerk der Komischen Oper Berlin

Premiere: 24.10.2010, 16.00 Uhr

Komische Oper Berlin
Behrenstr. 55 | 10117 Berlin

 

Fotos:

1. Elisabeth Starzinger (Die Blumenfrau/Die Frau aus Lappland), Kinderchor der Komischen Oper Berlin, Fotograf: Iko Freese

2. Anna Borchers (Gerda), Fotograf: Iko Freese

Komische Oper_Die Schneekönigin

Aktuelles

Praktikant/in ab Oktober 2017 gesucht

18.07.2017, Berlin | Die Schering Stiftung bietet einer/einem Praktikantin/en ab Oktober 2017 die Möglichkeit, Einblick in...
mehr

"Women" von Sasha Waltz

19.07.2017, Berlin | Sasha Waltz & Guests werden im Rahmen von „Tanz im August“ am 30....
mehr

KreativWettbewerb "Suizid ist nicht die Lösung!"

19.07.2017, Berlin | Das Thema Suizid wird in der Öffentlichkeit gern verdrängt und wer nicht direkt...
mehr