SS_PP_190x190px2

 

„Wissenschaft interaktiv“ 2011 | Team aus Kiel gewinnt Publikumspreis

Den von der Schering Stiftung geförderten und mit 10.000 Euro dotierten Preis „Wissenschaft interaktiv 2011“ hat ein Team von Wissenschaftlern und PR-Experten aus Kiel gewonnen: Nach einem spannenden Finale während des Wissenschaftssommers in Mainz mit reger Beteiligung von Besuchern und Schulklassen setzte sich das Team vom Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel, gegen die zwei weiteren Finalisten aus Berlin durch. In ihrem Wettbewerbsbeitrag geben die Kieler einen Einblick in die Funktionsweise und den Aufbau der Haut.

Wissenschaft interaktiv 2011

Die Haut – mein heiliges Häuschen

Sie atmet, fühlt, reguliert und schützt: Die Haut ist das definierende Organ des Menschen als Individuum – es trennt Innen von Außen. Da die Haut vielen Einflüssen ausgesetzt ist, ist sie besonders schutz- und pflegebedürftig. Unter dem Motto „Werde zum Baumeister Deiner Hautschicht!“ hat das Team um Frau Professor Regina Fölster-Holst, Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie des Universitätsklinikums Kiel eine interaktive Wanderausstellung konzipiert, in der Interessierte anhand begehbarer Modelle Hautgesundheit zum Anfassen erleben können.

In der Ausstellung lernen Kinder spielerisch die Haut und ihre häufigsten Störungen kennen und erhalten Pflegehinweise. Komplexes Wissen wird verständlich erklärt und weiterführende Schautafeln zeigen den neuesten Stand der Forschung. Die ersten Stationen führen in den Aufbau der Haut und die Eigenschaften der verschiedenen Hautschichten ein, die Gefäße und Nerven sowie Haare und Schweißdrüsen führen. Der zweite Teil der Ausstellung zeigt, was passieren kann, wenn das Organ Löcher aufweist oder Hautschichten zerstört werden (z.B. bei Mückenstichen, Piercings und Tattoos). Ein weiteres Thema sind Hautprobleme aller Altersklassen, insbesondere Neurodermitis, ihre Ursachen und der Umgang mit ihr.

Nach der Präsentation auf dem Wissenschaftssommer 2011 soll das Präventionsprojekt bundesweit in Kliniken, Einkaufszentren, Schulen und Naturkundemuseen gezeigt werden. Die Exponate werden in Kiel u.a. im UKSH-Gesundheitsforum zu sehen sein.

Der Publikumspreis „Wissenschaft interaktiv“ wird jährlich von der Initiative Wissenschaft im Dialog (WiD) und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft für interaktive Exponate vergeben, die der Öffentlichkeit anschaulich wissenschaftliche Zusammenhänge erklären. Die Schering Stiftung fördert das Projekt in 2011 und 2012, da es die Kooperation von jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ihres Hauses unterstützt und neue Formen der Wissenschaftskommunikation anregt. Die nächste Ausschreibung des Wettbewerbs „Wissenschaft interaktiv“ erfolgt im Herbst 2011.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wissenschaft-interaktiv.de

 

Fotos:

Prof. Dr. Regina Fölster-Holst und Dr. Matthias Buchner vom Team des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Campus Kiel | Foto: Peter Pulkowski/WiD

„Die Haut – mein heiliges Häuschen“ | Foto: David Ausserhofer/WiD

Wiss_Int_Preis

Aktuelles

Ausschreibung: “Young Investigator Fund” für innovative Forschungsideen

22.03.2017, Berlin | Die Schering Stiftung unterstützt erfolgsversprechende Forschungsideen junger WissenschaftlerInnen mit einer Anschubfinanzierung. Gefördert werden...
mehr

Leere Meere oder wildes Leben? Der Weltozean im 21. Jahrhundert

08.03.2017, Berlin | Unsere Weltmeere sind mit Abstand das größte Ökosystem unserer Erde. Sie bedecken mehr...
mehr

Weiter Schreiben. Ein literarisches Portal für AutorInnen aus Krisengebieten

02.03.2017, Berlin | Das Projekt „Weiter Schreiben“ veröffentlicht Texte von AutorInnen aus Krisengebieten und verleiht ihnen...
mehr