SS_PP_190x190px2

 

Symposium Fluid Cosmologies I

Am 2. November findet von 14 bis 19 Uhr in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften das Symposium Fluid Cosmologies I statt. Das im Rahmen der Ausstellung CARVED AIR von Yunchul Kim veranstaltete Symposium versammelt Vertreter verschiedener Wissenschaftsdisziplinen, die gemeinsam die wissenschaftlichen Kernthemen der Ausstellung reflektieren: Simulationen Dunkler Materie, Experimente mit fluiden Instabilitäten sowie interdisziplinäre Diskurse an der Schnittstelle von Wissenschaft, Medien und Kunst. Die Teilnehmer untersuchen, welche Potentiale das Konzept der Flüssigen Himmel für die zeitgenössische Kosmologie, die Astrophysik und die Medientheorie bietet.

Yunchul Kim, EFFULGE (Detail), Foto: Alexander Schippel, 2012

In seiner Ausstellung CARVED AIR setzt der koreanische Künstler Yunchul Kim sich mit der epistemologischen Komplexität heutiger wissenschaftlicher Prozesse auseinander. Mit seinen flüssig-kinetischen Skulpturen und elektrochemischen Zeichnungen reflektiert er zentrale Aspekte der zeitgenössischen Astrophysik, eine Wissenschaft deren Gegenstände der Beobachtung ihren direkten Bezug zur unmittelbaren Erfahrung verloren haben. Mithilfe neuer einstellbarer Materialien, die er ästhetisch manipuliert, stellt Yunchul Kim ungelöste wissenschaftliche Fragen in einen künstlerischen Kontext.

Symposium Fluid Cosmologies I

2. November 2012, 14 bis 19 Uhr
Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
Einstein-Saal | Jägerstr. 22/23 | 10117 Berlin

Programm
14:00 Uhr Begrüßung durch Heike Catherina Mertens, Vorstand Kultur der Schering Stiftung

14:15 Uhr Seeing the invisible: Supercomputer Simulations of the dark side of the Universe | Prof. Dr. Volker Springel (Heidelberger Institut für Theoretische Studien)

15:15 Uhr Beyond gravitation: The subtle magnetic Universe | Dr. Rainer Arlt (Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam)

16:15 Uhr Kaffeepause

17:00 Uhr Programme & imagination | Prof. Dr. Siegfried Zielinski (Universität der Künste Berlin)

18:00 Uhr Katalogpräsentation: Yunchul Kim. Carved Air. Band 3 der Schriftenreihe der Schering Stiftung, erschienen im Verlag argobooks

Die Veranstaltung ist auf Englisch und wird moderiert von Lucía Ayala, Kunsthistorikerin und Kuratorin der Ausstellung CARVED AIR.

Weitere Veranstaltungen

Führung durch die Ausstellung
3. November 2012, 14 Uhr
Schering Stiftung | Unter den Linden 32-34 | 10117 Berlin
in Anwesenheit des Künstlers und der Kuratorin Lucía Ayala

Descend. Ein Konzert mit elektroakustischen Werken von Jacob Kierkegaard, Yunchul Kim und Jörg Lindemaier.
3. November 2012, 20 Uhr
Koreanisches Kulturzentrum | Leipziger Platz 3 | 10117 Berlin

 

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos.
Wir bitten um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Foto: Yunchul Kim, EFFULGE (Detail), Foto: Alexander Schippel, 2012, courtesy the artist

Aktuelles

Ausschreibung: “Young Investigator Fund” für innovative Forschungsideen

22.03.2017, Berlin | Die Schering Stiftung unterstützt erfolgsversprechende Forschungsideen junger WissenschaftlerInnen mit einer Anschubfinanzierung. Gefördert werden...
mehr

Leere Meere oder wildes Leben? Der Weltozean im 21. Jahrhundert

08.03.2017, Berlin | Unsere Weltmeere sind mit Abstand das größte Ökosystem unserer Erde. Sie bedecken mehr...
mehr

Weiter Schreiben. Ein literarisches Portal für AutorInnen aus Krisengebieten

02.03.2017, Berlin | Das Projekt „Weiter Schreiben“ veröffentlicht Texte von AutorInnen aus Krisengebieten und verleiht ihnen...
mehr