Daria Martin, Schering Stiftung Projektraum

 

Buchpräsentation Yunchul Kim: Carved Air

Im Rahmen des Symposiums Fluid Cosmologies I im Einstein-Saal der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften stellt die Schering Stiftung am 2. November um 18 Uhr den neuesten Band ihrer Schriftenreihe vor. Die Publikation "Yunchul Kim: Carved Air" mit Beiträgen von Yunchul Kim, Kunsthistorikerin Lucía Ayala und Astrophysiker Jaime E. Forero-Romero erscheint anlässlich der Ausstellung CARVED AIR von Yunchul Kim, die noch bis zum 1. Dezember 2012 im Projektraum der Schering Stiftung zu sehen ist.

Yunchul Kim. Carved Air

In CARVED AIR präsentiert der in Berlin lebende koreanische Künstler Yunchul Kim elektrochemische Zeichnungen und neue strömungskinetische Skulpturen, die mit einem Detektor für kosmische Strahlung verbunden sind. Die eigens für den Projektraum der Schering Stiftung produzierten Werke entstanden in Zusammenarbeit mit „Fluid Skies“, einer Arbeitsgruppe, zu der neben dem Künstler auch die Kunsthistorikerin Lucía Ayala und der Astrophysiker Jaime E. Forero-Romero gehören (www.fluid-skies.net).

Die von der Kuratorin der Ausstellung, Lucía Ayala, herausgegebene Publikation ist der dritte Band in der Schriftenreihe der Schering Stiftung und dokumentiert die Ergebnisse der Zusammenarbeit von Fluid Skies seit 2011. In ihrem Essay „Himmelsmaterie“ erarbeitet Lucía Ayala die kunst- und wissenschaftshistorische Basis des Konzepts der Flüssigen Himmel, das eine lange Tradition in der Geschichte der Astrophysik hat. Jaime E. Forero-Romero erörtert in seinem Beitrag „Flüssige Instabilitäten“ wissenschaftliche Begriffe wie z. B. Dunkle Materie aus der Perspektive seiner Disziplin und schildert der Wissenszuwachs durch die künstlerische Auseinandersetzung mit seinem Fachgebiet. Yunchul Kim beschreibt in „Imaginäre Materie“ seine künstlerischen Ansätze in der Auseinandersetzung mit astrophysikalischen Phänomenen, Kunstgeschichte und Philosophie.

Das Buch „Yunchul Kim: Carved Air“ erscheint im Berliner Verlag argobooks und kostet 16 € (ISBN: 978-3942700-29-0). Eine Bestellung des Buches ist möglich unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Die Publikation wurde gefördert vom Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam.

Yunchul Kim: Carved Air

Buchvorstellung 2. November 2012, 18 Uhr
Einstein-Saal, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Jägerstr. 22/23 | 10117 Berlin | 5. OG)

 

Foto: Yunchul Kim, TRIAXIAL PILLARS, 2012, courtesy the artist

 

 

 

Yunchul Kim, TRIAXIAL PILLARS, 2012

Aktuelles

Kunst und Neurowissenschaft auf Augenhöhe

17.11.2017. Berlin | Im Juni 2017 lud das Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience Künstler aus aller Welt...
mehr

Wie die Insekten die Blumen gezüchtet haben

15.11.2017, Berlin | Jeder von uns hat sich schon an Blumen erfreut und sich dabei vielleicht...
mehr

Die Hungerkunst. Eine Krankheit zwischen Rausch und Abgrund

09.11.2017, Berlin | Ist der durchtrainierte und schlanke Körper in Zeiten der Selbstoptimierung und Sozialkontrolle das...
mehr