On the Far Side of the Marchlands - Ausstellung in der Schering Stiftung

 

Kerstin Ergenzinger: Acts of Orientation

Laufzeit: 29. Mai bis 27. Juni 2015

pdf Einladung als pdf

Kerstin Ergenzingers Raumklanginstallation Navigating Noise erkundet poetisch, wie man sich mit Hilfe von Klang im Raum orientiert. Die Installation ist eine experimentelle, interaktive Klangarchitektur, durch die sich der Besucher frei bewegt und deren Klang er navigiert. Dabei wird die Raumwahrnehmung auf subtile Weise verschoben.

Navigating Noise steht im Zentrum der Untersuchungen von Acts of Orientation, einem interdisziplinären Forschungsprojekt der Künstlerin Kerstin Ergenzinger, dem Physiker Thomas Laepple und der Kuratorin Nathanja van Dijk. Es hinterfragt Formen der Orientierung in unserer technologisierten Welt aus räumlich-körperlicher sowie natur- und geisteswissenschaftlicher Perspektive. Neben der Ausstellung finden ein Seminar und ein Vortrag in Kooperation mit der Forschungsgruppe »Analogspeicher« im Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung der Humboldt-Universität zu Berlin statt.

Kerstin Ergenzinger: Acts of Orientation

Begleitveranstaltung

Vortrag (in Engl.):
29.5.15, 16.30 Uhr
"Reorienting Aesthetics: Towards a new sonic thought"
Dr. Eleni Ikoniadou

School of Performance and Screen Studies
Kingston University, London

Bild Wissen Gestaltung. Ein interdisziplinäres Labor
Exzellenzcluster der Humboldt-Universität zu Berlin
Zentraler Laborraum
Sophienstr. 22 a, 2. Hinterhof, 2. Etage
Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich.

Ein Projekt in Kooperation mit der Forschungsgruppe »Analogspeicher« im Exzellenzcluster Bild Wissen Gestaltung der Humboldt-Universität zu Berlin sowie dem Leuphana Arts Program. Die Entwicklung der Installation Navigating Noise wurde mit einem Stipendium der Stiftung Niedersachsen am Edith-Russ-Haus für Medienkunst gefördert und von der Trans-Media-Akademie Hellerau e.V. und dem Förderpreis der Kunstministerin des Freistaates Sachsen unterstützt.


Foto © Kerstin Ergenzinger / VG Bild-Kunst Bonn, 2015


Aktuelles

Ausschreibung: “Young Investigator Fund” für innovative Forschungsideen

22.03.2017, Berlin | Die Schering Stiftung unterstützt erfolgsversprechende Forschungsideen junger WissenschaftlerInnen mit einer Anschubfinanzierung. Gefördert werden...
mehr

Leere Meere oder wildes Leben? Der Weltozean im 21. Jahrhundert

08.03.2017, Berlin | Unsere Weltmeere sind mit Abstand das größte Ökosystem unserer Erde. Sie bedecken mehr...
mehr

Weiter Schreiben. Ein literarisches Portal für AutorInnen aus Krisengebieten

02.03.2017, Berlin | Das Projekt „Weiter Schreiben“ veröffentlicht Texte von AutorInnen aus Krisengebieten und verleiht ihnen...
mehr