On the Far Side of the Marchlands - Ausstellung in der Schering Stiftung

 

Kindertag SKULPTUR PUR! im Bode-Museum

15.09.2015, Berlin | Unter dem Motto „SKULPTUR PUR!“ sind wieder einmal die ganz jungen Kunstliebhaber mit ihren Eltern eingeladen, einen Tag lang das Bode-Museum in Beschlag zu nehmen: auf dem Kindertag am 11. Oktober 2015, 12 – 17 Uhr. In der größten Skulpturensammlung Europas, die Schätze von der Spätantike bis um 1800 bietet, können die Kinder aus vielen Aktivitäten rund um die einzigartigen Kunstwerke auswählen.

Kindertag 2015

Vom Theaterworkshop über Tanz und Musik bis hin zum Kennenlernen von Kaiser Friedrich persönlich: Im Museums-Wasser-Schloss auf der Museumsinsel wird keine Aktion ausgelassen, um die Skulpturen zum Leben zu erwecken und die kleinen Betrachter zum Schauen, Staunen und Selbermachen zu inspirieren. Während die Bildhauerwerkstatt dazu einlädt, mit Holz und Ton schöpferisch tätig zu werden, kann man zuvor erlernen, „wie eine Skulptur entsteht“ bzw. wie sie steht – nämlich in „Balance trotz Schwerkraft“. Und auch die Zeichenkurse kommen nicht zu kurz, denn am Anfang von „Marmor, Stein und Bronze“ steht bekanntlich immer noch das Papier. Nicht zuletzt werden die beiden Moderatoren Christina und Benjamin von den „Jungen Kaisern“ dafür sorgen, dass alles in Bewegung kommt im Königreich der Skulptur.

Kindertag SKULPTUR PUR!

Sonntag, 11. Oktober 2015, 12 - 17 Uhr
Bode-Museum, Museumsinsel

Das Programm richtet sich vor allem an Kinder von 5 bis 12 Jahren

Eintritt bis 18 Jahre frei
Für Eltern in Begleitung ihrer Kinder 5 Euro
Übliche Ermäßigungen ebenfalls 5 Euro
Regulär 10 Euro

Den Flyer zur Veranstaltung können sie hier herunterladen.

 

Das Kinderfest ist eine Initiative des Kaiser Friedrich Museumsvereins in Zusammenarbeit mit der Abteilung Bildung, Vermittlung, Besucherdienste der Staatlichen Museen zu Berlin.

Foto: © Prudence Cuming Associates Ltd. London, Eigentum des KFMV


Aktuelles

Ausschreibung: “Young Investigator Fund” für innovative Forschungsideen

22.03.2017, Berlin | Die Schering Stiftung unterstützt erfolgsversprechende Forschungsideen junger WissenschaftlerInnen mit einer Anschubfinanzierung. Gefördert werden...
mehr

Leere Meere oder wildes Leben? Der Weltozean im 21. Jahrhundert

08.03.2017, Berlin | Unsere Weltmeere sind mit Abstand das größte Ökosystem unserer Erde. Sie bedecken mehr...
mehr

Weiter Schreiben. Ein literarisches Portal für AutorInnen aus Krisengebieten

02.03.2017, Berlin | Das Projekt „Weiter Schreiben“ veröffentlicht Texte von AutorInnen aus Krisengebieten und verleiht ihnen...
mehr