Daria Martin, Schering Stiftung Projektraum

 

Science & Society Session “Ethical Dimensions in Clinical Trials”

29.09.2016, Berlin | Armutsbezogene Erkrankungen und vernachlässigte Tropenerkrankungen verursachen weiterhin erhebliche Gesundheitsprobleme mit enormen gesellschaftlichen Folgen. Neue Strategien und Forschungsansätze zur Bekämpfung werden dringend benötigt. Klinische Studien zur Erforschung und Entwicklung neuartiger Medikamente und Impfstoffe sind dafür unabdingbar. Diese Studien werfen jedoch auch ethische Fragen auf, etwa mit Blick auf die Bezahlung und ein potenzielles Infektionsrisiko von Probanden in den Entwicklungsländern. Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, die Academy of Science of South Africa (ASSAf) und das Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie (MPI-IB) richten am 24. Oktober 2016 mit Unterstützung der Schering Stiftung eine Science & Society Session im MPI-IB in Berlin aus, um diese ethischen Dimensionen klinischer Studien mit deutschen und afrikanischen Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zu diskutieren.

(c) Leopoldina

Als Sprecher nehmen teil:

  • Günter Nooke, Persönlicher Afrika-Beauftragter der Bundeskanzlerin und Afrika-Beauftragter des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
  • Dr. Debrework Zewdie, Distinguished Scholar, City University of New York Graduate School of Public Health and Health Policy, USA, und ehemalige Direktorin des “The World Bank’s Global AIDS Program”
  • Prof. Quarraisha Abdool Karim, Epidemiologin, Columbia University, USA, und University of KwaZulu-Natal, Südafrika
  • Prof. David M. Serwadda, Epidemiologe, Makerere University, Uganda

Die englischsprachige Science & Society Session “Ethical Dimensions in Clinical Trials” ist Teil des Symposiums “New Research Perspectives on Infectious Diseases in Africa and Germany”, das vom 24.-25. Oktober 2016 im MPI-IB ausgerichtet wird. Die wissenschaftlichen Koordinatoren sind Professor Stefan H. E. Kaufmann, MPI-IB und Leopoldina-Mitglied, sowie Professor Quarraisha Abdool Karim, University of KwaZulu-Natal, Südafrika, Columbia University, USA, und ASSAf-Mitglied. Beide Veranstaltungen sind öffentlich. Weitere Informationen zum Programm und zur Registrierung können zeitnah auf der Leopoldina-Webseite (www.leopoldina.org) abgerufen werden.

Science & Society Session

“Ethical Dimensions in Clinical Trials”

24. Oktober 2016, um 17 Uhr

Die Veranstaltung ist öffentlich und findet in englischer Sprache statt.

Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Foto: (c) Leopoldina