Daria Martin, Schering Stiftung Projektraum

 

Master-Symposium: On Nature, Race and Gender

26.04.2017, Berlin / Basel | Vom 9. bis 11. Mai 2017 findet am Institut Kunst in Basel das Symposium „On Nature, Race and Gender – The politics of the contemporary debates around art, culture and research statt. Das Symposium wird kritische Perspektiven auf die gegenwärtige politische, ökonomische und wissenschaftliche Lage vorstellen. Ausgehend von der Wahl Trumps und dem neu erwachten Interesse am Aktivismus sowie an der Natur, werden Fragen, mit denen sich KünstlerInnen aktuell auseinandersetzen, erarbeitet und mit den Wissenschaften in Beziehung gesetzt. Das Symposium wird im Rahmen des Lehrstuhls „The Next Society“ veranstaltet, der den Wissenschaften am Institut Kunst in Basel gewidmet ist. Der Lehrstuhl wird mit Gastwissenschaftlern besetzt, die sich und ihre Forschung vorstellen und gemeinsam mit den Kunststudierenden zu den jeweiligen Themenkomplexen arbeiten.


Der Lehrstuhl „The Next Society“

Ziel des Lehrstuhls ist es, die Gesellschaft der Zukunft neu zu denken – jenseits der herkömmlichen Vorstellungen aus Kunstgeschichte und Kunsttheorie. Unterschiedliche Vorstellungen von Forschung und ein neues Verständnis von Form, Entwicklung und Ursache in den Wissenschaften und den Künsten sollen zueinander in Beziehung gesetzt und die funktionale Trennung der Disziplinen aufgehoben werden. Das Programm strebt eine Annäherung an wissenschaftliche Fragestellungen und Ideen innerhalb des Bereichs der Künste an und möchte eine kontinuierliche Beziehung zwischen den Künsten und den Wissenschaften aufbauen. Denn die Forschungsdiskussionen über Emotionen und das Gehirn, über die Bedeutung der Genetik für die Erinnerung, über die Ursprünge des Kosmos – sie alle betreffen nicht nur Wissenschaftler sondern auch Künstler. Um die Ziele des Programms zu erreichen und den Austausch von Wissenschaft und Kunst zu intensivieren, werden im Rahmen des Lehrstuhls Seminare, Days-with-a-Scientist, Tage der Wissenschaft und eine öffentliche Vortragsreihe angeboten.

Die Schering Stiftung ermöglicht die Professur „The Next Society“ in der Überzeugung, dass Grenzen zwischen den Disziplinen sowohl künstlerische als auch wissenschaftliche Forschung behindern. In der Neugierde auf das Andere, mit offenem Blick über die eigene Disziplin hinaus, kann etwas Neues entstehen. Mit „The Next Society“ entstehen neue Kommunikations- und Lehrformen, die das Potenzial haben, als Vorbild für andere Kunsthochschulen zu dienen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 


Projektraum

Anschrift: Unter den Linden 32-34 | 10117 Berlin Öffnungszeiten während der Ausstellungen:Donnerstag – Montag, 13–19 Uhr | Eintritt frei Seit 2009 zeigt die Schering Stiftung im ...

mehr