Philipp Lachenmann: DELPHI Rationale

 

"Women" von Sasha Waltz

19.07.2017, Berlin | Sasha Waltz & Guests werden im Rahmen von „Tanz im August“ am 30. August 2017, 20 Uhr, ihre neueste Performance „Women“ uraufführen. An diesem sowie den drei darauffolgenden Abenden bis zum 2. September exerzieren zwanzig Tänzerinnen der Kompanie in der St. Elisabeth-Kirche Rituale von Weiblichkeit und erforschen feminine Körperbilder.

Sasha Waltz: Women, Foto: Bernd Uhlig

Was entsteht, wenn sich Frauen verbinden und verbünden? Und wie können mit dem Wissen der Vergangenheit neue feministische Bewegungen entstehen, die einen Geschlechterkampf hinter sich lassen? Unter anderem inspiriert von Judy Chicagos ikonischer Arbeit „The Dinner Party“ (1979, Brooklyn Museum, New York) arbeitet die Berliner Choreographin Sasha Waltz erstmals mit einem reinen Frauenensemble. In Karl Friedrich Schinkels St. Elisabeth-Kirche verbindet sich die Live-Performance mit einer Architektur-Ikone der Stadt und die Tänzerinnen mit dem Publikum in einem immersiven Raumerlebnis.

Mit „Women“ präsentieren Sasha Waltz & Guests ein choreographisches Experiment, das nicht nur den Tanz der Zentral-Perspektive des klassischen Theaterraums enthebt und neu erlebbar macht, sondern auch gesellschaftlich relevante Themen bearbeitet, weshalb die Schering Stiftung das Projekt unterstützt.

„Women“ von Sasha Waltz

Uraufführung: 30. August 2017, 20 Uhr

Weitere Aufführungen:
31. August 2017, 20 Uhr
1. + 2. September 2017, jeweils 21 Uhr

Tanz im August – 29. Internationales Festival Berlin
präsentiert von HAU Hebbel am Ufer

St. Elisabeth-Kirche
Invalidenstr. 3 | 10115 Berlin

Tickets über Tanz im August oder Tel. + 49 30 259 004 27

Regie/Choreographie: Sasha Waltz
Licht: Martin Hauk
Musik: Soundwalk Collective
Tanz/Performance: Liza Alpízar Aguilar, Claudia Catarzi, Maria Marta Colusi, Clémentine Deluy, Lisa Densem, Hwanhee Hwang, Lorena Justribó Manion, Florencia Lamarca, Maureen Lopez Lembo, Annapaola Leso, Margaux Marielle-Trehoüart, Thusnelda Mercy, Michal Mualem, Sasa Queliz, Zaratiana Randrianantenaina, Yael Schnell, Claudia de Serpa Soares, Wibke Storkan, Takako Suzuki, Charlotte Zerbey

Eine Produktion von Sasha Waltz & Guests in Kooperation mit Kultur Büro Elisabeth präsentiert von Tanz im August – 29. Internationales Festival Berlin. Die Vorstellungen werden gefördert von der Schering Stiftung. Sasha Waltz & Guests wird gefördert aus Mitteln der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa und dem Hauptstadtkulturfonds.

Foto: © Bernd Uhlig

Aktuelles

Hybrid Encounters. Tomás Saraceno und Gäste

18.04.2018, Berlin | Die Hybrid Plattform und die Schering Stiftung haben mit den »Hybrid Encounters« eine...
mehr

Live-Debatte: Arm durch Wohnen? Wie Mieten bezahlbar bleiben

16.05.2018, Berlin/Braunschweig | Die Mieten in Deutschland steigen kontinuierlich: Seit 2010 zahlen Bundesbürger im Durchschnitt 30...
mehr

DOME – Unser Verhältnis zum Kosmos

25.04.2018, Berlin | Das interdisziplinäre Kunstprojekt DOME lädt vom 18.05. bis 01.07.2018 im Zeiss-Großplanetarium in Berlin-Prenzlauer...
mehr