Daria Martin, Schering Stiftung Projektraum

 

Die Debatte – Die Macht der Meinungsforschung

01.08.2017, Berlin | Das politische Jahr 2017 bewegt sich auf den Höhepunkt zu: Die Bundestagswahlen am 24. September. Wen wir wählen, hängt von verschiedenen Faktoren ab – das Ergebnis vorherzusagen ist heute ungleich schwerer als noch vor einigen Jahren. Steckt die Meinungsforschung in der Krise? Oder ist sie gar mächtiger als je zuvor und beeinflusst unsere Wahlentscheidung? Mit diesen und anderen Fragen rund um die Macht der Umfragemacher beschäftigt sich die Plattform „Die Debatte“ am 31. August 2017, um 19 Uhr, in der Hörsaal-Ruine der Charité Berlin.

csm_Logo_Die_Debatte_weiss

Live-Debatte
"Die Macht der Meinungsforschung - wer weiß, wen wir wählen?"

Hörsaal-Ruine der Charité
im Berliner Medizinhistorischen Museum
Charitéplatz 1 | 10117 Berlin

31. August 2017, um 19:00 Uhr
Einlass ab 18:30 Uhr

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Gäste:
Dr. Nico Siegel, Geschäftsführer von infratest dimap
Janina Mütze, Mitgründerin des Online-Umfrageinstituts Civey
Thorsten Faas, Professor für Politikwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Moderation:
Christoph Koch (Stern) und Mai Thi Nguyen-Kim (ZDF/funk)

Livestream der Veranstaltung unter www.die-debatte.org

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website von Wissenschaft im Dialog und unter www.die-debatte.org.

Zur Plattform „Die Debatte“

Die Wissenschaft trägt wesentlich zur Entwicklung unserer Gesellschaft bei. Sie verkörpert in der öffentlichen Wahrnehmung jedoch nicht nur den Fortschritt, sondern wird oft auch als Bedrohung der menschlichen Sicherheit empfunden. Je mehr die Wissenschaften individuell spürbar die Bedingungen des Lebens verändern, umso mehr sind sie auch aufgefordert, in einen konstruktiven Dialog mit der Gesellschaft einzutreten. Um die Bürger in die Lage zu versetzen, an dieser Diskussion aktiv teilzunehmen, bedarf es auch einer möglichst breiten wissenschaftlichen Grundbildung und eines Verständnisses wissenschaftlicher Forschung.

Die Initiative Wissenschaft im Dialog, das Science Media Center Germany und die Technische Universität Braunschweig haben deshalb die Plattform „Die Debatte“ ins Leben gerufen. Sie bietet Raum für die Diskussion kontroverser Themen aus der Wissenschaft und wissenschaftliche Perspektiven auf gesellschaftlich relevante und öffentlich viel diskutierte Themen. Dies geschieht in Form von Live-Debatten, Fact-Videos, multimedialen Info-Tools und Interviews.

Die Schering Stiftung freut sich, die Plattform „Die Debatte“ unterstützen zu können.


Aktuelles

Ausschreibung: kultur-im-dialog.eu+

30.11.2017, Berlin | Auch im Jahr 2018 schreiben der MitOst e.V. und die Schering Stiftung gemeinsam...
mehr

Ausschreibung: Friedmund Neumann Preis 2018

19.10.2017, Berlin | Die Schering Stiftung vergibt den Friedmund Neumann Preis an Nachwuchswissenschaftler /-innen, die herausragende...
mehr

Bewerbungsstart: Young Leaders in Science 2018/2019

01.11.2017, Berlin | Im April 2018 startet erneut das etablierte Führungskräftetraining Young Leaders in Science, das...
mehr