SS_PP_190x190px2

 

Führungswechsel in der Schering Stiftung

25.01.2018, Berlin | Heike Catherina Mertens, geschäftsführender Vorstand und künstlerische Programmleiterin der Schering Stiftung, wechselt auf eigenen Wunsch zum renommierten Verlag Hatje Cantz. Sie übernimmt dort zum 1. März 2018 das Amt der Programmdirektorin.

Heike Catherina Mertens

Heike Catherina Mertens prägte seit 2007 entscheidend das Profil der Schering Stiftung als international agierende Förderin der Künste und der Lebenswissenschaften, insbesondere auch an den Schnittstellen. Unter ihrer Leitung wurde 2009 der Projektraum der Schering Stiftung Unter den Linden eröffnet, der KünstlerInnen wie Carsten Höller, Carsten Nicolai, Haroon Mirza und Daria Martin ein Forum gab und dem Einfluss der Naturwissenschaften auf die Kunst in Vorträgen und Symposien nachging. Auf ihre Initiative gehen zahlreiche Kooperationen mit renommierten Kultur- und Forschungseinrichtungen zurück, wie u.a. der Aufbau der Schering Sammlung von zeitgenössischen Zeichnungen für das Kupferstichkabinett Berlin, die Verleihung des Kunstpreises der Schering Stiftung mit den KW -  Institute for Contemporary Art oder interdisziplinäre Symposien zu biomedizinischen Themen. Sie gab darüber hinaus zahlreiche Ausstellungskataloge und Künstlerbücher heraus und begründete die Schering Schriftenreihe.

jpg Foto zum Download

pdf Ausführliche Presseinformation zum Download

Stiftung

Die unabhängige und gemeinnützige Schering Stiftung wurde 2002 durch die Schering AG, Berlin, gegründet und dient der Förderung von Wissenschaft und Kultur ...  

mehr