Daria Martin, Schering Stiftung Projektraum

 

Aktuelles

Die Debatte – Die Macht der Meinungsforschung

01.08.2017, Berlin | Das politische Jahr 2017 bewegt sich auf den Höhepunkt zu: Die Bundestagswahlen am 24. September. Wen wir wählen, hängt von verschiedenen Faktoren ab – das Ergebnis vorherzusagen ist heute ungleich schwerer als noch vor einigen Jahren. Steckt die Meinungsforschung in der Krise? Oder ist sie gar mächtiger als je zuvor und beeinflusst unsere Wahlentscheidung? Mit diesen und anderen Fragen rund um die Macht der Umfragemacher beschäftigt sich die Plattform „Die Debatte“ am 31. August 2017, um 19 Uhr, in der Hörsaal-Ruine der Charité Berlin.

csm_Logo_Die_Debatte_weiss

Weiterlesen...

   

Digitaler Salon: Bei Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Algorithmus

01.08.2017, Berlin | Werden wir durch personalisierte Tabletten und Nano-Roboter künftig länger und besser leben? Welchen Einfluss hat Künstliche Intelligenz auf die Medizin von morgen? Und wohin mit den ganzen Daten? Diesen und weiteren Fragen geht am 30. August 2017, um 19 Uhr der Digitale Salon „Bei Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Algorithmus“ im Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft nach.

Digitaler Salon_HIIG

Weiterlesen...

   

"Women" von Sasha Waltz

19.07.2017, Berlin | Sasha Waltz & Guests werden im Rahmen von „Tanz im August“ am 30. August 2017, 20 Uhr, ihre neueste Performance „Women“ uraufführen. An diesem sowie den drei darauffolgenden Abenden bis zum 2. September exerzieren zwanzig Tänzerinnen der Kompanie in der St. Elisabeth-Kirche Rituale von Weiblichkeit und erforschen feminine Körperbilder.

Sasha Waltz: Women, Foto: Bernd Uhlig

Weiterlesen...

   

KreativWettbewerb "Suizid ist nicht die Lösung!"

19.07.2017, Berlin | Das Thema Suizid wird in der Öffentlichkeit gern verdrängt und wer nicht direkt betroffen ist, geht den damit verbundenen Fragestellungen verständlicherweise lieber aus dem Weg. Das Projekt „Suizid ist nicht die Lösung!“ der Telefonseelsorge Berlin ermutigt Jugendliche durch einen Wettbewerb, sich mit dem schwierigen Themenkomplex Jugend und Suizid auseinanderzusetzen. Bis zum 20. August können Jugendliche Gedichte, Fotos, Bilder, Filme oder Lieder einreichen und damit „Präventionsbotschaften“ für sich und Gleichaltrige kreativ erarbeiten. Am 7. September 2017 werden im ZOO PALAST die diesjährigen Preisträger des KreativWettbewerbes ausgezeichnet.

KreativWettbewerb

Weiterlesen...

   

Büro-Mobil

19.07.2017, Belgrad und Kassel | Die Schering Stiftung und der MitOst e. V. loben alljährlich den Wettbewerb kultur-im-dialog.eu+ aus, der Kulturprojekte auszeichnet, die sich in Europa und seinen Nachbarregionen mit individuellen Erfahrungen und nationalen Transformationsprozessen auseinandersetzen. Als Gewinner aus dem Wettbewerb 2017 ging das Projekt "Büro-Mobil" hervor, das Erfahrungen und Geschichten von Geflüchteten aus Kassel nach Belgrad bringt – und umgekehrt.

© Projektgruppe Büro-Mobil / Karkatag

Weiterlesen...

   

Internationales Paradschanow-Festival

19.07.2017, Lwiw | Das internationale Paradschanow-Festival, das vom 20. bis 27. August 2017 in Lwiw (Ukraine) stattfindet, wurde eigens für den Stadtteil Levandivka konzipiert – einst ein Industriestandort, wo heute mehr als 120.000 Menschen verschiedenster Nationalitäten und Generationen weit entfernt vom Zentrum der ukrainischen Großstadt leben. Das Paradschanow-Festival zur Förderung des interkulturellen Dialogs und aktueller Kunst ist im Jahr 2017 eines von zwei Gewinnerprojekten aus dem Wettbewerb kultur-im-dialog.eu+, den der MitOst e. V. und die Schering Stiftung jährlich ausschreiben.

Internationales Paradschanow-Festival, Lwiw

Weiterlesen...

   

Daria Martin: A Hunger Artist

23.08.2017, Berlin | Als Partner der Berlin Art Week 2017 eröffnet die Schering Stiftung am 13. September 2017, 18-21 Uhr, die Ausstellung "A Hunger Artist" der Londoner Künstlerin Daria Martin. Ihr neuer Film ist ein komplexes, vielschichtiges Kunstwerk an der Schnittstelle zu Literatur, Psychologie und Wissenschaft und adaptiert auf experimentelle Weise ein Meisterwerk der modernen Literatur, Kafkas Erzählung „Ein Hungerkünstler“ (1922/1924). Bei der Geschichte handelt es sich um eine doppeldeutige Allegorie über einen Künstler, dessen wochenlanges, öffentliches Hungern Hunderte von Menschen in den Bann zieht, bis das Publikum schließlich das Interesse verliert und er sich, gerade noch sich selbst zu Gefallen, zu Tode hungert.

Daria Martin, A Hunger Artist, still, HD film, 15 minutes, 2017, © Daria Martin, courtesy Maureen Paley, London

Daria Martin, A Hunger Artist, still, HD film, 15 minutes, 2017, © Daria Martin, courtesy Maureen Paley, London

Daria Martin, A Hunger Artist, still, HD film, 15 minutes, 2017, © Daria Martin, courtesy Maureen Paley, London

Weiterlesen...

   

“Artist-in-Residence”-Programm KLAS gestartet

14.07.2017, Berlin | Die Max-Planck-Institute für Kolloid- und Grenzflächenforschung und Molekulare Pflanzenphysiologie laden erstmalig innerhalb des Artist-in-Residence Programms KLAS - “Knowledge Link through Art and Science” zeitgenössische KünstlerInnen ein, eigene Projekte an den Standorten Wissenschaftspark Potsdam-Golm und der Universität in Groningen (Niederlande) zu entwickeln. Eine renommierte Jury hat die Künstlerin Agnes Meyer-Brandis (Deutschland) sowie das Künstlerduo Otavio Schipper und Sergio Krakowksi ausgewählt, die nun zusammen mit Wissenschaftlern der beteiligen Institute innerhalb des stark diskutierten Forschungsfeldes der synthetischen Biologie arbeiten können.

KLAS_Logo

Weiterlesen...

   

Ausschreibung: Auf dem (Bild)schirm: Computational Neuroscience im Blickwinkel der Kunst

12.07.2017, Berlin | Wie verarbeitet unser Gehirn Informationen? Wie können wir lernen und erinnern? Und wie kann man mit einem Computermodell unser Gehirn simulieren? Das sind einige der Fragen, mit denen sich die Computational Neurosciences befassen. Das Forschungsfeld nährt sich aus unterschiedlichen Fachrichtungen, wie Biologie, Mathematik, Physik, Medizin, Informatik, Ingenieurswissenschaften und Psychologie. Unter dem Motto “Auf dem (Bild)schirm: Computational Neuroscience im Blickwinkel der Kunst“ möchte das Bernstein Netzwerk Computational Neuroscience mit einer Science & Society Session auf der Bernstein Konferenz 2018 in Berlin eine Brücke zur allgemeinen Öffentlichkeit bauen.

KünstlerInnen weltweit sind eingeladen innovative Konzepte einzureichen und sich aus ihrer künstlerischen Perspektive mit aktuellen Forschungsfragen der Computational Neuroscience auseinanderzusetzen.

Bernstein_Artist Call

Weiterlesen...

   

Ausschreibung: Avrion-Mitchison-Preis der Schering Stiftung 2017

16.06.2017, Berlin | Der Avrion-Mitchison-Preis der Schering Stiftung öffnet sich in diesem Jahr erstmals für das Gebiet der chronischen Entzündungen. Ausgezeichnet wird die beste experimentelle, klinische oder epidemiologische Forschungsarbeit junger WissenschaftlerInnen aus dem deutschsprachigen Raum. Der mit 2.500 € dotierte Preis wird vom Deutschen Rheuma Forschungszentrum vergeben. Junge WissenschaftlerInnen können sich bis zum 15.09.2017 beim DRFZ bewerben.

Avrion Mitchison Preis der Schering Stiftung

Weiterlesen...

   

Seite 1 von 2

<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Stiftung

Die unabhängige und gemeinnützige Schering Stiftung wurde 2002 durch die Schering AG, Berlin, gegründet und dient der Förderung von Wissenschaft und Kultur ...  

mehr