Daria Martin, Schering Stiftung Projektraum

 

Wissenschaft & Kunst

Der Dialog zwischen den Disziplinen – insbesondere zwischen den Naturwissenschaften und der Bildenden Kunst – hat seit einigen Jahren Konjunktur. Vor allem Wissenschaftseinrichtungen haben die Kunst als Medium entdeckt, über das ihr spezialisiertes Wissen einer breiten Öffentlichkeit verständlich zu vermitteln ist. Die Schering Stiftung ist jedoch weniger an der Wissenschaftskommunikation als an einem grundlegenden Dialog von Künstlern und Wissenschaftlern gelegen und hat hierzu bereits 2005 das Forum Wissenschaft und Kunst ins Leben gerufen. Dabei geht es sowohl um den Austausch von Methoden und Arbeitsweisen wie um den inhaltlichen Dialog zu gesellschaftlich relevanten Fragen.

Darüber hinaus hat die Stiftung 2009 den Projektraum für Kunst und Wissenschaft Unter den Linden eröffnet, der als Plattform für Ausstellungen, Vorträge und Workshops an der Schnittstelle von Wissenschaft und Kunst dient. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Präsentation von "Kunst als Forschung".


Das geheimnisvolle Licht – Laser als Werkzeug für Kunst und Wissenschaft

Vortragsveranstaltung

Ernst Peter Fischer
apl. Professor für Wissenschaftsgeschichte, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Autor und Publizist

Schering Stiftung | Unter den Linden 32-34 | 10117 Berlin
Mittwoch, 31. August 2011, 19 Uhr

Vortrag_Ernst Peter Fischer

Weiterlesen...

   

Interdisziplinäre Tagung »Körperbilder in Kunst und Wissenschaft«

Die Junge Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina veranstaltete vom 7. – 11. September 2011 im Kongresszentrum Rondo, Pontresina (Schweiz) eine interdisziplinäre Tagung zum Thema »Körperbilder in Kunst und Wissenschaft«. Die Schering Stiftung unterstützte die Tagung als Plattform des interdisziplinären Dialogs über Körpervorstellungen in Kunst und Wissenschaft

Junge Akademie

Weiterlesen...

   

Sound / Space / Body – A Process

Das interdisziplinäre künstlerische Forschungsprojekt „Sound / Space / Body – A Process“ wird am 28. Mai 2011 im Radialsystem V uraufgeführt. Unter der Leitung der Choreografin Louise Wagner stellen Neurowissenschaftler und Philosophen gemeinsam mit Tänzern das körperliche Selbstbewusstsein in den Mittelpunkt einer interdisziplinären Untersuchung, deren Ausgangspunkt eine Installation des Pioniers der Klangkunst – Prof. Bernhard Leitner – ist. Louise Wagner will in ihrem Projekt über das Medium Tanz die Wahrnehmung von Klang untersuchen, um schließlich durch das Sehen von Bewegung ein anderes – körperliches – Hören zu vermitteln.

Sound_Space_Body - A Process 

Weiterlesen...

   

English Theatre Berlin: "An Experiment With An Air Pump"

Das English Theatre Berlin zeigt in der Reihe Science & Theatre das Stück "An Experiment With An Air Pump" der englischen Dramatikerin Shelagh Stephenson unter der Regie von Günther Grosser. Das Stück – vorbereitet und präsentiert in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Studierenden vom Institut für Biologie und Mikrobiologie der FU Berlin – ist ein transdisziplinäres Kooperationsprojekt an der Schnittstelle von Naturwissenschaft und Darstellender Kunst. Mit fesselnden Geschichten auf zwei historischen Ebenen thematisiert Stephenson die pränatale Diagnostik, den Umgang mit dem Menschen als Forschungsgegenstand sowie die Rolle der Frau in den Wissenschaften und geht der Frage nach, wie viel Moral die Wissenschaft verträgt – und wie viel sie braucht. Die Schering Stiftung fördert das Stück als innovative Zusammenarbeit von Künstlern und Wissenschaftlern zu sozialen und ethischen Aspekten in der Forschung.

An Experiment With An Airpump

Weiterlesen...

   

Carsten Höller - Rentier im Zöllnerstreifenwald und SOMA

Carsten Höllers „Rentier im Zöllnerstreifenwald“ ist eine in Kooperation mit der Nationalgalerie, Berlin, entstandene Ausstellung im Projektraum der Schering Stiftung. Im Kontext der großen Einzelausstellung SOMA der Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart, entwickelte der Künstler für die Schering Stiftung die neue Arbeit Rentier rot-grün, mit der er seine 2001 begonnenen künstlerischen Studien zum Phi-Phänomen weiterführt.

Carsten Höller_Rentier Rot-Grün

Weiterlesen...

   

Entropia | Festival zu Entropie in Performance und Wissenschaft

Wieviel Energie braucht ein Mensch pro Tag? Ist es die Gesellschaft oder das Individuum, das den Umfang seines Verbrauches in der Hand hat? Im Wissenschaftsjahr 2010 – Die Zukunft der Energie fragt das Festival ENTROPIA nach den gesellschaftlichen Chancen und ökologischen Konsequenzen der Entwertung von Energie bzw. energetischen Transformationen. Vier Tage lang präsentieren zahlreiche internationale KünstlerInnen gemeinsam mit Natur- und KulturwissenschaftlerInnen ihre Positionen zum Verschwinden, Verschwenden und Verwenden von Ressourcen.

SOAPRA_Mathilde_Monnier_Dominique_Figarella

Weiterlesen...

   

Membranes, Surfaces, Boundaries | Creating Interstices

Auf den ersten Blick sind Oberflächen Grenzen. Doch schon die Naturphilosophen der Antike hatten ein Bewusstsein für die Hintergründigkeit dieser Wahrnehmung. Materie, so spekulierten sie, sei keineswegs ein Kontinuum, sondern bestehe aus kleinen, letzten Bausteinen, die átomos, also unteilbar sind. Die Galerie 'Aedes Am Pfefferberg' widmet diesem Thema die Ausstellung "Membranes, Surfaces, Boundaries - Creating Interstices", welche am 08.10.2010 um 18.30 Uhr eröffnet wird. Die Ausstellung wird von der Schering Stiftung aufgrund ihres interdisziplinären Ansatzes an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft gefördert. Susanna Hertrich Robot

Weiterlesen...

   

Weaving the Universe - Vortrag und Ausstellung

In Kooperation mit dem British Council präsentiert die Schering Stiftung das Ausstellungsprojekt „Weaving the Universe: From Atoms to Stars“ der peruanischen Künstlerin Fiorella Lavado und des britischen Physikers und Wissenschaftshistorikers Arthur I. Miller.

Die Künstlerin zeigt im Projektraum ihre neuesten Arbeiten, die sie aus Stahldraht im engen wissenschaftlichen Austausch mit Arthur I. Miller fertigt.

Die Ausstellung beginnt am 09.09.2010 um 18 Uhr mit einem Vortrag von Miller und Lavado im Robert-Koch-Forum der Charité Universitätsmedizin Berlin. Unter dem Titel  „A Journey Between Two Worlds“ führen sie in die Thematik der Ausstellung ein. Anschließend, um 19.30 Uhr, wird die Ausstellung in der Schering Stiftung feierlich eröffnet.

Ausführliche Informationen erhalten Sie hier.

Weaving the Universe
   

Working Shade . Formed Light

Ist Sonnenlicht aus verschiedenen Farben zusammengesetzt und wird es bei Brechung in verschiedenfarbige Lichtstrahlen zerlegt? Das, was Schülerinnen und Schüler heute im Physikunterricht als Entdeckung Isaac Newtons ohne Widerspruch lernen, wurde bereits von Johann Wolfgang von Goethe mit Erscheinen seiner „Farbenlehre“ im Jahr 1810 vehement bezweifelt und wird seither von Wissenschaftlern wie Künstlern gleichermaßen intensiv diskutiert. Am 4. und 8. September 2010 eröffnen in Berlin zwei Ausstellungen, die ihre Besucher am berühmten Farbenstreit teilhaben lassen und die Debatte in spektakulären Lichtinstallationen mit modernsten optischen Mitteln neu entfachen werden.

Working Shade_Ingo Nussbaumer

Weiterlesen...

   

Künstlerische Forschung. Ästhetische Praxis als Sense-Making

Kann die ästhetische Praxis als Forschung verstanden werden? In welcher Hinsicht ist zum einen die Produktion von Kunst als schöpfender Prozess und zum anderen das Erfahren von Kunst eine Form der Erkenntnisgewinnung? Alex Arteaga stellt in seinem Vortrag die These des operativen Verhältnisses zwischen ästhetischer Praxis und einem spezifischen Wissenskonzept vor. Dieses basiert auf einer verkörperten, situierten, relationalen, prozessualen und transformativen Wissensform – der embodied knowledge.

Alex Arteaga

Weiterlesen...

   

Seite 5 von 6

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Projektraum

Anschrift: Unter den Linden 32-34 | 10117 Berlin Öffnungszeiten während der Ausstellungen:Donnerstag – Montag, 13–19 Uhr | Eintritt frei Seit 2009 zeigt die Schering Stiftung im ...

mehr