SS_PP_190x190px2

 

Kulturelle Bildung

Die Schering Stiftung möchte einen Beitrag zur Förderung der kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen leisten.

Deshalb unterstützt die Stiftung innovative Projekte und Veranstaltungen, die Kindern und Jugendlichen einen altersgerechten Zugang zu unterschiedlichen Bereichen der Kunst ermöglichen und künstlerische Inhalte sinnlich erfahrbar und verständlich machen. Ob Tanz, Theater, Malerei oder Musik: Der Kontakt zu Künstlerinnen und Künstlern sowie zu kulturellen Einrichtungen trägt zu einem wachsenden Interesse junger Menschen an Kunst und Kultur bei. Sie erhalten wichtige Impulse für ihre persönliche Entwicklung und werden befähigt, ihr kreatives Potenzial zu nutzen und für ihre Ideen, Fantasien und Standpunkte selbst einen individuellen künstlerischen Ausdruck zu finden.

Ziel der Förderung ist es auch, ein Gegengewicht zu erkannten Bildungsdefiziten zu setzen und integrative Angebote für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten oder bildungsfernen Familien zu unterbreiten.

Nachstehend erfahren Sie mehr über unsere Förderprojekte in diesem Programmbereich.

 

RAUS! Ein Road Trip

24.09.15, Berlin | In dem Theaterstück „RAUS! Ein Road Trip“, das am 30. Oktober 2015 in der Alten Börse Marzahn uraufgeführt wird, begeben sich fünf Jugendliche auf eine fiktive Reise weg von zuhause: „Macht euch keine Sorgen. Wir haben jetzt Geld genug! Ciao. Ab jetzt lassen wir uns nur noch das Beste bieten. Schon tausend „Likes“ Leute! Ich liebe euch!“

RAUS! Ein Road Trip, Foto: David Beecroft

Weiterlesen...

 

Kopfüber Vampire wir kommen

25.06.2015, Berlin | Am 3. Juli 2015 hängen in der Aula der Theodor-Heuss-Schule Vampire kopfüber: Kinder der Gemeinschaftsschule (Grundstufe) präsentieren auf der Bühne ihr Stück „Kopfüber Vampire wir kommen“. Der Verein Stimme für die Menschlichkeit, unter der Federführung von Opernstar Nadja Michael, führt in Zusammenarbeit mit dem SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit damit das Projekt GANZ GROSSE OPER weiter, das nunmehr im dritten Jahr mit Unterstützung der Schering Stiftung stattfinden kann.

Kopfüber Vampire wir kommen

Weiterlesen...

   

hellersdorf calling

25.06.2015, Berlin | Das Theater o.N. sucht interessierte junge Menschen zwischen 11 und 18 Jahren, die gerne Theater spielen, sich einmischen und Gehör verschaffen wollen. Vom 2. bis 5. Juli 2015 wird auf dem Alice-Salomon-Platz in Berlin Marzahn-Hellersdorf mit der Theateraktion „hellersdorf calling“ zum Mitmachen aufgerufen. Seit fünf Jahren arbeitet das Theater o.N. mit Kindern und Jugendlichen in Marzahn-Hellersdorf, einem Bezirk, der besonders von Kinderarmut und Langzeitarbeitslosigkeit betroffen ist. 45 Prozent der unter 15-Jährigen leben in Hartz-IV-Familien, die meisten von ihnen in Alleinerziehenden-Haushalten. Das Theater sucht die Begegnung mit den Jugendlichen und gibt diesem oft unterschätzten Bezirk eine Stimme im kulturellen Leben der Stadt.

hellersdorf calling - Theater o.N.

Weiterlesen...

   

Kontraste

29.04.2015, Berlin | „Jeder ist anders, keiner ist gleich“ – unter diesem Leitspruch haben alle 650 Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule gemeinsam das Tanz-Theaterprojekt „Kontraste“ entwickelt. Unter der künstlerischen Leitung der Choreografin Yeri  Anarika Vargas Sanchez und der Schauspielerin Petra Barthel probten sie dafür ein ganzes Schuljahr und werden am 29. Mai um 12 Uhr in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz zeigen, dass sie trotz aller individuellen Persönlichkeiten und Kontraste gemeinsam ein Ziel verfolgen und ein Projekt verwirklichen können.

Kontraste

Weiterlesen...

   

Bilder bilden: Wie Jugendliche durch Bilder lernen

11.03.2015, Berlin | Das Smartphone ist zum festen Bestandteil in der Kommunikation von Jugendlichen geworden. Dabei gehören Konsum und Produktion von digitalen Bildern selbstverständlich zu ihrem Alltag. Das Potenzial vor allem bewegter Bilder für den Bildungsbereich ist allerdings weitgehend ungenutzt. Um zu diskutieren, wie die Bild-Affinität und Medienkompetenz von Jugendlichen systematischer in Lernsettings nutzbar gemacht werden kann, laden die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, die Schering Stiftung und die Stiftung Brandenburger Tor im Rahmen der 6. Berliner Stiftungswoche am 22. April zur Konferenz „Bilder bilden: Wie Jugendliche durch Bilder lernen“ ins Max Liebermann Haus in Berlin ein.

Bilder_Bilden_LOGO

Weiterlesen...

   

C/O Berlin Junior und Teens Workshops für Heimkinder

09.02.2015, Berlin | C/O Berlin hat eine Workshopreihe initiiert, zu der Kinder, die in Kinderheimen aufgewachsen sind oder aufgrund einer desaströsen familiären Situation getrennt von ihren Eltern leben müssen, eingeladen werden. Unterstützt von der Schering Stiftung veranstaltet C/O Berlin sechs Workshops, die in Kooperation mit den Kinderheimen AWO Strausberg, dem Johannesstift Spandau sowie u. a. dem Flüchtlingswohnheim in der Soorstraße in Neu-Westend durchgeführt werden. Ziel ist es, den Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Lebenssituationen unter professioneller Leitung die Möglichkeit zu geben, Film und fotografische Techniken kennenzulernen, ihre visuelle Wahrnehmung zu schulen und eigene Ideen kreativ umzusetzen.

Workshops C/O Berlin

Weiterlesen...

   

Man sollte wissen, wonach man sucht! – Jugendtheaterprojekt in Hellersdorf

09.01.2015, Berlin | Im November 2014 hatte im Theater o.N. erneut ein Stück Premiere, das in Zusammenarbeit mit Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren aus dem Bezirk Berlin Hellersdorf entstanden ist und von ihnen selbst aufgeführt wird. In „man sollte wissen, wonach man sucht!“ erzählen die Protagonisten aus ihrer persönlichen Lebenswelt, von Situationen mit und ohne Zukunftsperspektive und von Figuren, die auf der Suche sind. Am 16. und 17. Januar 2015 wird das Stück im Theater o.N. nun erneut aufgeführt.

Theater o.N. - Man sollte wissen wonach man sucht

Weiterlesen...

   

Von Menschen und Tieren – Kinderfest in der Gemäldegalerie

22.10.2014, Berlin | Beim achten Kinderfest in der Gemäldegalerie am 9. November 2014 von 11 bis 18 Uhr geht es dieses Mal unter dem Titel „Von Menschen und Tieren“ um alles, was da kreucht und fleucht – auf Erden und auch auf der Leinwand. Der Kaiser Friedrich Museumsverein und die Besucher-Dienste der Staatlichen Museen zu Berlin veranstalten diesen kreativen Familientag im Museum jährlich, um schon die ganz Kleinen an die Meisterwerke der reichen Berliner Sammlungen heranzuführen. Die Schering Stiftung freut sich, zum wiederholten Male dieses gemeinsame Anliegen unterstützen zu können.

Kinderfest_2014

Weiterlesen...

   

Ein Fest bei Nourian

25.08.2014, Berlin | Am 20. September 2014 feiert das GRIPS Theater sein 40jähriges Jubiläum am Hansaplatz und lädt zu einem großen Fest ein, u. a. mit dem griechischen Gastspiel „Ein Fest bei Nourian“ (mit dt. Übertitel). Das Stück über das Aufeinandertreffen der deutschen Familie Müller mit Vater und Sohn Papadakis aus Griechenland auf einem Berliner Zeltplatz wurde zum Meilenstein der GRIPS-Geschichte und zum Welterfolg. Die griechische Adaption des GRIPS-Klassikers zeigt, wie durch die schwere soziale und finanzielle Krise Fremdenhass und Rassismus die Gesellschaft unterwandern.

Ein Fest bei Nourian

Weiterlesen...

   

Glück auf Wanderschaft

26.05.2014, Berlin | Am 5. Juni um 18 Uhr feiert das neue Opernprojekt „Glück auf Wanderschaft“ in der Aula der Theodor-Heuss-Schule seine Premiere. Die musikalischen Szenen nach dem Märchen Hans im Glück der Gebrüder Grimm entstanden in Kooperation von dem SOS-Kinderdorf Berlin-Moabit, der Jungen Staatsoper Berlin und der Theodor-Heuss-Schule.

Glück auf Wanderschaft im SOS Kinderdorf Berlin Moabit

Weiterlesen...

   

Linie 5 Geschichten aus der U-Bahn

26.05.2014, Berlin | Am 4.6.2014 um 16 Uhr werden die Schülerinnen und Schüler der Pettenkofer Grundschule ihr Theaterstück „Linie 5 Geschichten aus der U-Bahn“ präsentieren: von ihnen selbst entwickelt, geprobt und zur Aufführung gebracht. Ausgehend von Beobachtungen, Fotos und Schreibaufgaben in der U-Bahnlinie 5 entwickelten die Kinder im Rahmen von Projekttagen unter Anleitung von Lehrern und Künstlern ein Theaterstück über die Stadt Berlin.

Linie 5 Geschichten aus der U-Bahn

Weiterlesen...

   

Seite 2 von 4

<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Aktuelles

Ausschreibung: Workshop „Synthetische Biologie – ein Blick in die Zukunft“

05.02.2018, Berlin | Interessieren Sie sich für Wissenschaft und die Zukunft der Gesellschaft? Haben Sie ein...
mehr

Wohin mit der Demokratie?

02.02. 2018, Berlin | Was meinen wir eigentlich, wenn wir vom „Ende der Demokratie“ sprechen? Welche...
mehr

Digitalisierte Kindheit – Je früher, desto besser?

26.01.2018, Berlin | Ganz gleich ob Smartphone, Tablet, Computer oder Spielkonsole – Kinder sind immer früher...
mehr