On the Far Side of the Marchlands - Ausstellung in der Schering Stiftung

 

Bildende Kunst

Anne Imhof auf der 57. Venedig Biennale 2017

27.10.2016, Berlin | Anne Imhof wird im Jahr 2017 den deutschen Pavillon auf der 57. Internationalen Kunstausstellung – La Biennale di Venezia „Viva Arte Viva“ gestalten. Eigens für den Pavillon entwickelt die Künstlerin seit Mai dieses Jahres eine raum- und zeitgreifende Arbeit, die fragt, in welcher Weise die neuen technischen und ökonomischen Bedingungen auf den Menschen einwirken. In ihren Performances reflektiert Imhof, wie der optimierte und kapitalisierte Körper durch die mediale Vermittlung (mit)konstituiert wird. Damit greift Imhof eine zentrale Frage an der Schnittstelle von Biologie, Technik und Kunst auf, die die Schering Stiftung in vielen ihrer Projekte verfolgt und fördert. Kommissarin des deutschen Pavillons ist Susanne Pfeffer.

08_Portrait_Anne_Imhof__Photo_Nadine_Fraczkowski

Weiterlesen...

   

SCORES: Saâdane Afif, Christian Marclay, Ari Benjamin Meyers, Jorinde Voigt

20.09.2016, Berlin | Das Ausstellungs- und Konzertprojekt SCORES in der Reihe „Musikwerke Bildender Künstler“, das am 27. Oktober 2016, 19 Uhr, im Hamburger Bahnhof eröffnet wird, widmet sich dem Thema der musikalischen Partitur, die seit den 1960er Jahren über die traditionelle Notation hinaus als vielfältiges Aufzeichnungsmedium verstanden wird. Die Beiträge von Saâdane Afif, Christian Marclay, Ari Benjamin Meyers und Jorinde Voigt rücken die Thematik in verschiedenen Medien – Text und Objekt, Video und Comic, Zeichnung und Konzept – in den Fokus einer Ausstellung, die von Konzerten begleitet wird. Bereits seit 2005 hat die Schering Stiftung wiederholt die Reihe „Musikwerke Bildender Künstler“ unterstützt, die vom Verein Freunde Guter Musik Berlin ins Leben gerufen wurde, und damit so bedeutende Künstler gefördert wie Carsten Nicolai (2005), Ryoji Ikeda (2012) und Susan Philipsz (2014).

Scores im Hamburger Bahnhof, gefördert von der Schering Stiftung, Abb: Jorinde Voigt

Weiterlesen...

   

Cécile B. Evans im Rahmen der 9. Berlin Biennale

03.06.2016, Berlin | Am 3. Juni 2016 eröffnet die 9. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst, kuratiert von DIS. Im Rahmen der Biennale fördert die Schering Stiftung die neue Arbeit What the Heart Wants der belgisch-amerikanischen Künstlerin Cécile B. Evans, die in ihren Werken den Wert von Emotionen in der heutigen Gesellschaft, den zunehmenden Einfluss neuer Technologien auf unser Fühlen und Handeln, ihre Zirkulation und ihren Einfluss auf die Wirtschaft ergründet.

© Cécile B. Evans

Weiterlesen...

   

Goshka Macuga

30.05.2016, Berlin | Die Überwindung des menschlichen Körpers durch die Arbeit an künstlichem Gedächtnis und künstlicher Intelligenz ist eine Thematik, die Goshka Macuga in ihrer Doppel-Ausstellung im Schinkel Pavillon verhandelt. Die zweiteilige Ausstellung eröffnet am 2. Juni 2016, 19 Uhr, mit „Now this, is this the end... the end of the beginning or the beginning of the end?“ (part 1) mit einer Laufzeit von vier Wochen, während part 2 ab Juli bis zur Berlin Art Week im September 2016 zu sehen sein wird.

Goshka Macuga

Weiterlesen...

   

CMELKA – CHOI – FALSNAES. WIEDERHOLUNG

07.04.2016, Berlin | Am 7. Mai 2016, 18 Uhr, eröffnet im Blumenladen – St. Elisabeth Kirchhof II das von Kira Dell kuratierte Ausstellungs- und Performanceprojekt CMELKA – CHOI – FALSNAES. WIEDERHOLUNG. Die Berliner Künstlerinnen und Künstler Kerstin Cmelka, Sunah Choi und Christian Falsnaes bespielen nacheinander den Projektraum in der Wollankstraße 66 mit ihren performativen Arbeiten.

Christian Falsnaes

Weiterlesen...

   

Seite 1 von 11

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Aktuelles

Ausschreibung: “Young Investigator Fund” für innovative Forschungsideen

22.03.2017, Berlin | Die Schering Stiftung unterstützt erfolgsversprechende Forschungsideen junger WissenschaftlerInnen mit einer Anschubfinanzierung. Gefördert werden...
mehr

Leere Meere oder wildes Leben? Der Weltozean im 21. Jahrhundert

08.03.2017, Berlin | Unsere Weltmeere sind mit Abstand das größte Ökosystem unserer Erde. Sie bedecken mehr...
mehr

Weiter Schreiben. Ein literarisches Portal für AutorInnen aus Krisengebieten

02.03.2017, Berlin | Das Projekt „Weiter Schreiben“ veröffentlicht Texte von AutorInnen aus Krisengebieten und verleiht ihnen...
mehr