Philipp Lachenmann: DELPHI Rationale

 

Bildende Kunst

CMELKA – CHOI – FALSNAES. WIEDERHOLUNG

07.04.2016, Berlin | Am 7. Mai 2016, 18 Uhr, eröffnet im Blumenladen – St. Elisabeth Kirchhof II das von Kira Dell kuratierte Ausstellungs- und Performanceprojekt CMELKA – CHOI – FALSNAES. WIEDERHOLUNG. Die Berliner Künstlerinnen und Künstler Kerstin Cmelka, Sunah Choi und Christian Falsnaes bespielen nacheinander den Projektraum in der Wollankstraße 66 mit ihren performativen Arbeiten.

Christian Falsnaes

Weiterlesen...

   

DOPPELZIMMER – eine vierteilige Ausstellungsserie in den KW Berlin

23.11.2015, Berlin | Am 5. Dezember 2015, um 19 Uhr, wird in den KW Institute for Contemporary Art in Berlib der letzte Teil der vierteiligen Ausstellungsserie „DOPPELZIMMER“ eröffnet, die Studierende des Frankfurter Masterstudiengangs „Curatorial Studies – Theorie – Geschichte – Kritik“ der Goethe-Universität und der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste – Städelschule konzipiert haben. Gezeigt werden jeweils zwei künstlerische Positionen, die auf engstem Raum kollaborieren. Carola Keitel und Hannes Seidl machen alltägliche Kontroll- und Ausschlussmechanismen visuell, physisch und akustisch erlebbar. Am Eröffnungsabend findet um 20 Uhr ein Konzert mit experimenteller zeitgenössischer Musik von Sebastian Berweck, Maximilian Marcoll und Hannes Seidl in der Chora der KW Institute for Contemporary Art statt.

Doppelzimmer

Weiterlesen...

   

Alicja Kwade – Monolog aus dem 11ten Stock

26.08.2015, Berlin | Vom 19. September bis 22. November 2015 zeigt das Haus am Waldsee die Ausstellung Alicja Kwade – Monolog aus dem 11ten Stock. „Unsere Vorstellungen von Realität sind Täuschung. Alle Vorhersehbarkeiten sind Spekulation. Orte und Zeiten sind relativ.“ Diesen philosophischen Grundeinsichten geht Alicja Kwade seit gut zehn Jahren in ihrem bildhauerischen Werk nach. Die Künstlerin geht astrophysikalischen und philosophischen Fragen auf den Grund und sucht mit einfachen Mitteln unterschiedliche Realitätsstrukturen freizulegen.

Alicja Kwade_Ast - Antiast

Weiterlesen...

   

Fritz Balthaus in der Akademie der Künste

26.08.2015, Berlin | Am 3. September 2015, 18.30 Uhr, eröffnet eine Ausstellung mit Interventionen von Fritz Balthaus in der Akademie der Künste. Für die Ausstellung „Fritz, I like the way you grasp the situation by its balls“ entwickelte der Künstler 13 Interventionen in den öffentlichen Bereichen und Gärten am Hanseatenweg.

Fritz Balthaus, MORE

Weiterlesen...

   

SALTWATER: A Theory of Thought Forms. 14. Istanbul Biennale

02.09.2015, Istanbul | Die 14. Istanbul Biennale mit dem Titel SALTWATER: A Theory of Thought Forms (Salzwasser: Eine Theorie von Gedankenformen), kuratiert von Carolyn Christov-Bakargiev, zeigt vom 5. September bis 1. November 2015 Arbeiten von über 80 KünstlerInnen aus Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen und Mittleren Osten, Lateinamerika und Nordamerika an über dreißig Orten auf der europäischen und asiatischen Seite des Bosporus. Eine der Teilnehmerinnen ist Daria Martin, deren Projekt von der Schering Stiftung unterstützt wird. Ihr neuer Film At the Threshold (Auf der Schwelle) feiert auf der 14. Istanbul Biennale Premiere. In Dialog mit ihrer früheren Arbeit Sensorium Tests (2012) beschreibt At the Threshold die Konflikte und Einvernehmlichkeiten zwischen einem zu empathischen Paar und einer dritten Person, die in die sorgfältig austarierte Welt des Paares hineingerät.

Daria Martin, Standfoto von At the Threshold

Weiterlesen...

   

Seite 2 von 11

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Aktuelles

The Unseen Universe (An Introduction to Particle Physics)

26.04.2018, Berlin | Für seine Videoarbeit DELPHI Rationale filmte der Künstler Philipp Lachenmann im DELPHI-Teilchendetektor am...
mehr

DOME – Unser Verhältnis zum Kosmos

25.04.2018, Berlin | Das interdisziplinäre Kunstprojekt DOME lädt vom 18.05. bis 01.07.2018 im Zeiss-Großplanetarium in Berlin-Prenzlauer...
mehr

Alfred-Kerr-Darstellerpreis 2018

25.04.2018, Berlin | Der Alfred-Kerr-Darstellerpreis wird seit 1991 jährlich im Rahmen des Berliner Theatertreffens an eine...
mehr