Philipp Lachenmann: DELPHI Rationale

 

Darstellende Kunst

Alfred-Kerr-Darstellerpreis 2018

25.04.2018, Berlin | Der Alfred-Kerr-Darstellerpreis wird seit 1991 jährlich im Rahmen des Berliner Theatertreffens an eine Nachwuchsschauspielerin oder einen Nachwuchsschauspieler verliehen, um die herausragende darstellerische Leistung in einer der zum Theatertreffen eingeladenen Inszenierungen zu würdigen. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr am Pfingstmontag, dem 21. Mai 2018, 14 Uhr, im Haus der Berliner Festspiele statt. Der Preis, der von Judith und Michael Kerr sowie der Pressestiftung Tagesspiegel ins Leben gerufen wurde, ist mit 5.000 Euro dotiert. Der Juror Fabian Hinrichs wurde 2018 gebeten, eine junge Darstellerin oder einen Darsteller für die Auszeichnung zu küren.

Fabian Hinrichs, Foto: Sibilla Calzolari

Weiterlesen...

   

"Women" von Sasha Waltz

19.07.2017, Berlin | Sasha Waltz & Guests werden im Rahmen von „Tanz im August“ am 30. August 2017, 20 Uhr, ihre neueste Performance „Women“ uraufführen. An diesem sowie den drei darauffolgenden Abenden bis zum 2. September exerzieren zwanzig Tänzerinnen der Kompanie in der St. Elisabeth-Kirche Rituale von Weiblichkeit und erforschen feminine Körperbilder.

Sasha Waltz: Women, Foto: Bernd Uhlig

Weiterlesen...

   

Alfred-Kerr-Darstellerpreis

22.05.2017, Berlin | Am Sonntag, dem 21. Mai 2017, wurde im Haus der Berliner Festspiele der Alfred-Kerr-Darstellerpreis an Michael Wächter verliehen. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis, der von Judith und Michael Kerr ins Leben gerufen wurde, wird seit 1991 im Rahmen des Berliner Theatertreffens vergeben. Anlässlich des 150. Geburtstages von Alfred Kerr hat die Preisverleihung in diesem Jahr einen ganz besonderen Rahmen erhalten: der Dramatiker und Essayist Moritz Rinke hat ein Dramolett verfasst, das in einer Lesung von Ulrich Matthes und Gerd Wameling uraufgeführt wurde.

Michael Wächter, Foto: Priska Ketterer

Weiterlesen...

   

CAPTURING DANCE – STATION#3

23.05.2016, Berlin | Das Projekt "Capturing Dance – Tanzdokumentation als künstlerische Praxis" richtet erstmals einen künstlerischen und damit im Tanzbereich neuen Fokus auf den Umgang mit Tanzdokumentation. Seit Juni letzten Jahres haben Studierende des Hochschulübergreifenden Zentrums für Tanz Berlin (HZT) und der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) sowie professionelle Kolleg_innen die Möglichkeit, die produktive Wechselbeziehung zwischen Choreografie, Performance und Dokumentation künstlerisch zu beleuchten und zu erproben. Am 24. Juni 2016, 19 Uhr, findet im dritten öffentlichen Teil des Projektes als STATION#3 die Premiere des Films „Concrete Park“ statt, der die Ergebnisse des einjährigen künstlerischen Forschungsprojekts zusammenfasst. Er wird im Rahmen einer Installation gezeigt.

Capturing Dance, Videostill: Felix Ott

Weiterlesen...

   

CAPTURING DANCE - Tanzdokumentation als künstlerische Praxis

23.09.2015, Berlin | Das Projekt "Capturing Dance – Tanzdokumentation als künstlerische Praxis" richtet erstmals einen künstlerischen und damit neuen Fokus auf den Umgang mit Tanzdokumentation und versucht ihn mit einer jüngeren Künstlergeneration exemplarisch in Berlin und Köln umzusetzen. Den Rahmen hierfür bieten ein Symposium vom 16. bis 17.10.2015, ein Labor (Anfang 2016) und eine Ausstellung (Juni 2016), wo StudentInnen des Hochschulübergreifenden Zentrums für Tanz Berlin (HZT) und der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM) sowie professionelle KollegInnen die Wechselbeziehung zwischen Choreografie, Performance und Dokumentation beleuchten können.

Capturing Dance

Weiterlesen...

   

Seite 1 von 5

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Aktuelles

The Unseen Universe (An Introduction to Particle Physics)

26.04.2018, Berlin | Für seine Videoarbeit DELPHI Rationale filmte der Künstler Philipp Lachenmann im DELPHI-Teilchendetektor am...
mehr

Live-Debatte: Arm durch Wohnen? Wie Mieten bezahlbar bleiben

16.05.2018, Berlin/Braunschweig | Die Mieten in Deutschland steigen kontinuierlich: Seit 2010 zahlen Bundesbürger im Durchschnitt 30...
mehr

DOME – Unser Verhältnis zum Kosmos

25.04.2018, Berlin | Das interdisziplinäre Kunstprojekt DOME lädt vom 18.05. bis 01.07.2018 im Zeiss-Großplanetarium in Berlin-Prenzlauer...
mehr