SS_PP_190x190px2

 

Interdisziplinäres

Symposium Projekt Bauhaus: How to Design Knowledge?

07.11.2017, Berlin | Am 2. Dezember 2017, von 12:00 Uhr bis 21:30 Uhr, findet im Haus der Kulturen der Welt das Symposium „How to Design Knowledge?“ statt. Die Konferenz ist Teil des projekt bauhaus – Vorkurs, Werkstatt, Begräbnis des ARCH+ Verein zur Förderung des Architektur- und Stadtdiskurses. Das Projekt wurde anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums des Bauhauses konzipiert, unternimmt eine kritische Inventur der Bauhaus-Ideen und prüft deren utopisches Potenzial für die Gegenwart und Zukunft.

The 3D Additivist Cookbook, © Morehshin Allahyari & Daniel Rourke

Weiterlesen...

   

projekt bauhaus – Vorkurs, Werkstatt, Begräbnis

29.09.2017, Berlin | Im Jahr 2019 wird in Deutschland das 100-jährige Gründungsjubiläum des Bauhaus' begangen. Das projekt bauhaus – Vorkurs, Werkstatt, Begräbnis des ARCH+ Verein zur Förderung des Architektur- und Stadtdiskurses unternimmt eine kritische Inventur der Bauhaus-Ideen und prüft deren utopisches Potenzial für die Gegenwart und Zukunft. Am 10. Oktober 2017, 19 Uhr, stellen die Kurator/innen im Rahmen der Veranstaltungsreihe ARCH+ features am Haus der Kulturen der Welt das geplante Programm vor, diskutieren die Themenbereiche und präsentieren beteiligte Künstler/innen.

The 3D Additivist Cookbook, © Morehshin Allahyari & Daniel Rourke

Weiterlesen...

   

Büro-Mobil

19.07.2017, Belgrad und Kassel | Die Schering Stiftung und der MitOst e. V. loben alljährlich den Wettbewerb kultur-im-dialog.eu+ aus, der Kulturprojekte auszeichnet, die sich in Europa und seinen Nachbarregionen mit individuellen Erfahrungen und nationalen Transformationsprozessen auseinandersetzen. Als Gewinner aus dem Wettbewerb 2017 ging das Projekt "Büro-Mobil" hervor, das Erfahrungen und Geschichten von Geflüchteten aus Kassel nach Belgrad bringt – und umgekehrt.

© Projektgruppe Büro-Mobil / Karkatag

Weiterlesen...

   

Internationales Paradschanow-Festival

19.07.2017, Lwiw | Das internationale Paradschanow-Festival, das vom 20. bis 27. August 2017 in Lwiw (Ukraine) stattfindet, wurde eigens für den Stadtteil Levandivka konzipiert – einst ein Industriestandort, wo heute mehr als 120.000 Menschen verschiedenster Nationalitäten und Generationen weit entfernt vom Zentrum der ukrainischen Großstadt leben. Das Paradschanow-Festival zur Förderung des interkulturellen Dialogs und aktueller Kunst ist im Jahr 2017 eines von zwei Gewinnerprojekten aus dem Wettbewerb kultur-im-dialog.eu+, den der MitOst e. V. und die Schering Stiftung jährlich ausschreiben.

Internationales Paradschanow-Festival, Lwiw

Weiterlesen...

   

Acousmatic Lecture Series

26.06.2017, Berlin | Im Rahmen der Acousmatic Lecture Series wird in Berlin eine Reihe von interdisziplinären Vorträgen auf ungewöhnliche Art und Weise präsentiert: Der Zuhörer muss sich mit abstrakten sprachlichen sowie akustischen Informationen der Stimme des Redners auseinandersetzen und wird folglich mit dem reinen Zuhören konfrontiert. Die Reihe wird am 6. Juli 2017, um 19 Uhr, mit Prof. Sabeth Buchmann eröffnet. Weitere Vorträge finden am 13. Juli (Prof. Dr. Birgit Schneider), 14. September (Prof. Dr. Hans-Jörg Rheinberger) und 19. Oktober (Dr. Alex Arteaga), jeweils 19 Uhr, sowie am 5. Oktober 2017 (Prof. Dr. Markus Gabriel), 17:30 Uhr, im Errant Sound Projektraum statt.

Acousmatic Lectures Series, © Mario Asef

Weiterlesen...

   

Seite 1 von 14

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Aktuelles

Unboxing Photographs. Arbeiten im Fotoarchiv

15.01.2018, Berlin | Vom 16. Februar bis zum 27. Mai 2018 zeigen die Staatlichen Museen zu...
mehr

Stellenausschreibung: Teamassistenz

05.01.2018, Berlin | Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teamassistenz (m/w), Teilzeit...
mehr

Wer spricht? Rechercheorientierung im Kinder- und Jugendtheater

02.01.2018, Berlin | Der Fachtag "Wer spricht? Rechercheorientierung im Kinder- und Jugendtheater" des Kinder- und Jugendtheaterzentrums...
mehr