Daria Martin, Schering Stiftung Projektraum

 

Wissenschaftliche Symposien 2012

From Viruses to Vaccines

Es gibt drei Retrovirusfamilien des Menschen: die Humanen Immundefizienzviren (HIV), die Humanen T-lymphotropen Viren (HTLV), die eine besondere Form von Blutkrebs auslösen können, und die Humanen Endogenen Retroviren des Menschen (HERV), die sich bereits während der Evolution in das Erbgut integriert haben und wie Gene von Generation zu Generation weitergegeben werden. Retroviren sind anders als andere Viren. Sie bauen ihre Gene in das Erbmaterial der infizierten Zellen ein und bleiben dort, bis ein Signal die Virusvermehrung anstößt. Das bekannteste Retrovirus ist HIV, das die Immunschwächeerkrankung AIDS auslöst. Alle drei Retrovirusfamilien sind, mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung, von Prof. Dr. Reinhard Kurth und seinen Mitarbeitern untersucht worden. Am 30. November 2012 wird Reinhard Kurth 70. Freunde und Wegbegleiter, Kollegen und Mitstreiter treffen sich aus diesem Anlass zu einem Symposium im Robert Koch-Institut, um mit ihren Beiträgen sein wissenschaftliches Werk „From Viruses to Vaccines“ nachzuverfolgen und ihn zu ehren. Besonders gewürdigt werden auch sein erfolgreiches Wirken in mehreren Bundesinstituten sowie seine langjährige Tätigkeit in der Beratung von Ministerien und Gesundheitsbehörden.

R. Kurth

Weiterlesen...

   

Die Aufgaben des Wissenschaftlers in der modernen Welt

Anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens lädt die Schering Stiftung am 11. September 2012 zu einem öffentlichen Symposium in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ein. Unter dem Thema „Die Aufgaben des Wissenschaftlers in der modernen Welt“ diskutieren internationale Wissenschaftler – darunter sechs Ernst Schering Preisträger vergangener Jahre – die aktuellen und künftigen Herausforderungen für die Wissenschaft sowie die Frage, wie die Wissenschaft Qualität und Vertrauen in der Öffentlichkeit sichern kann.

Foto__Matthias_Kleiner_Quelle_DFG_Ausserhofer

 

Weiterlesen...